Nintendo Game Boy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NES, Game Boy & Co.

      Hallo meine lieben Nintendo Freaks,

      bestimmt hatten viele von euch damals auch einen Game Boy/NES oder eure Eltern/Geschwister. Wenn man so eine Konsole heute erwerben will, kann man dies bei Amazon tun - jedoch zu Preisen, bei denen man sich gleich mehrfach eine neuste Konsole von Nintendo holen kann. Wieso ist das so und wieso sind die Geräte, die damals hergestellt wurden, nichts mehr Wert?

      Ich habe beim Umzug meinen alten Game Boy gefunden. Leider geht er nicht an, mein Freund wird die Elektronik aber mal öffnen und sehen was er tun kann.
      Diese Konsole "neu" kostet bei amazon doch wirklich 700€ und ein Spiel 500€ - das ist doch Wucher. Zumal wenn die Konsole neu ist, können das keine sein, die damals hergestellt, aber nie verkauft wurden, sondern man hat sie aus Kultgründen wie damals nochmal bauen lassen. Ich finde jedoch, dass eine Konsole die Original von damals stammt, viel viel mehr Wert haben sollte. Teilweise bekommt man für ein Gerät damals keine 20€ und dafür, dass diese Konsole(n) angeblich anfangen, an Beliebtheit zu gewinnen, ist der Preis den Sammler ausgeben wirklich eine Frechheit. Aber noch viel frecher finde ich, dass diese Konsolen neu gebaut wurden (denke ich jedenfalls) und für einen utopischen Preis verkauft werden, inkl. Spiele und man bedenke das es über 1.000 Spiele allein für den Game Boy gibt.

      Nun hätte ich gerne eure Meinung dazu: Reine Geld Mache des Handels mit kleinen Abschlägen an die Firma Nintendo? Eine Masche den alten Kult wieder aufleben zu lassen und damit dick Geld zu kassieren?

      Ich für meinen Teil werde mal nach Nintendo schreiben, was diese Preise wie bei Amazon z.B. sein sollen, dass das nichts mehr mit Sammler Wert oder Kult Erhaltung zutun hat, sondern reines Geld kassieren.

      amazon.de/Nintendo-GameBoy-Cla…&sr=1-1&keywords=nintendo

      amazon.de/Nintendo-Entertainme…&sr=1-3&keywords=nintendo
      Nintendo Network-ID: akii_2510
      Nintendo New 3DS Freundescode: 2895-9618-0769



      it's for you ... take it.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von akii ()

    • Doch, das sind dann wahrscheinlich einfach nur damalige GameBoys in Originalverpackung, anders lässt sich der "Wert" nicht erklären. Und wenn man sich die Rezensionen anschaut, sind die Geräte nicht einmal neu.

      Auf Amazon würde ich so etwas eh nie kaufen, schau lieber auf ebay nach, wenn du wirklich einen alten GameBoy haben willst. Die sind zwar dann gebraucht, aber kosten dann auch nur ein Zehntel des Preises, den du auf Amazon hast. Zumal die auf Amazon scheinbar genauso gebraucht sind...

      Auch würde ich mir keinen GameBoy mehr kaufen. Hol die lieber einen GameBoy Advance SP, damit kannst du auch alle alten GB und GBC-Spiele spielen. Ich selber besitze noch alle alten GameBoy-System (den grauen Klotz, sowie einen GameBoy Color), aber wenn ich nochmal alte GameBoy-Spiele auskrame, nutze ich dazu den SP.
    • Ein Vorteil von Ebay ist natürlich auch, dass man sich (meistens zumindest) über Fotos ein eigenes Bild von dem Zustand machen kann. Soweit ich weiß geht das bei Amazon nicht.

      Ansonsten kann ich mich nur anschließen, meinen GameBoy Advance SP liebe ich immer noch über alles und würde ihn nie mehr hergeben. :D Der ist sein Geld wirklich wert. Es sei denn, man möchte gerne einen alten besitzen, bzw. sammeln.
    • Definitiv Ebay. Kann ich nur empfehlen. Zumindest lässt sich bei dem Gameboy einiges an Angeboten zwischen 20-60 Euro finden. Ist immer noch im Rahmen.

      Ich hab mir auch eine NES über Ebay geholt. Es hat sich definitiv gelohnt (musste allerdings bieten).

      Drück dir die Daumen das alles klappt. =)
    • Auf Amazon und eBay wäre ich generell SEHR vorsichtig bei allem, was mit Retro-Gaming zu tun hat. Fast alles dort ist nämlich viel zu teuer.

      Geheimtipp von mir: Facebook-Gruppen. Klingt komisch, ist aber so. Dort bekommt ihr den Kram noch zu fairen Preisen, z. B. hier:

      facebook.com/groups/579832612061930/

      Läuft halt absolut auf Vertrauensbasis, aber ich hab damit gute Erfahrungen gemacht.
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Also die NES, die für 999€ angeboten werden, sind natürlich neu und originalverpackt. Die Rezensionen kommen zustanden, weil die Bewertungen von Neuware(999€) gebrauchter (um die 50€) und Sammlerstücken(100€+) alle zusammengefasst werden. Wahrscheinlich waren es gebrauchte Konsolen, welche nicht funktionstüchtig waren.

      Mit Facebookgruppen wäre ich vorsichtig. Ich kenne viele, die dort schon abgezogen wurden und vermeindlich einwandfreie Ware sich ald der letzte Schrott herausstellte. Bei Ebay hat man fast immer die Möglichkeit, ware bei Mängeln zurückzuschicken, der Preis ist aber deutlich höher als in Facebook Gruppen.
      Goldjunge
    • Beschissen werden kann man überall. Natürlich hat man auf eBay durch den Käuferschutz eine bessere Absicherung. Bei Facebook ist halt ein gewisses Gespür vonnöten. Oft erkennt man schon am Profil der Leute, ob sie möglicherweise nicht vertrauenswürdig sind. Ich hatte wie gesagt bisher keine Probleme, und habe sehr gute Schnäppchen gemacht, die mich auf eBay locker das Dreifache gekostet hätten.
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Mit Facebook habe ich auch schon gute Erfahrung gemacht. Das waren dann aber Flohmarktgruppen in einer bestimmten Stadt. Da ist es allerdings eher Glück, ob dann das gewünschte Produkt auch angeboten wird. Ich habe mir da auch schon Spiele für den SNES gekauft.
      Bei Amazon und Ebay bin ich auch immer skeptisch, bei Ebay aber nicht ganz so sehr. Man muss halt richtig schauen.
    • Es kann gut sein, dass etwas spezieller Flohmarktgruppen beispielsweise für Videospiele da vertrauenswürdiger sind. Ich war nur auf "Stadtname"-Flohmarkt unterwegs und dort liest man recht häufig "XY hat mir mangelhafte Ware angedreht und mich auf Facebook geblockt, wisst ihr wer das ist?" o.Ä.. Aber wenn man tatsächlich 2/3 des Preises spart, kann man ruhig mal ein "Risiko" eingehen. :)
      Goldjunge
    • Ich habe natürlich auch meine Preisgrenze bei Facebook (aber auch bei eBay, wenn es Gebrauchtware ist). Man muss halt abwägen, ob man mit dem finanziellen Schaden leben kann, FALLS was schiefgeht. Natürlich könnte man immer noch die Klagekeule auspacken, was sich aber bei niedrigen Beträgen auch nicht lohnt, und nur noch mehr kostet - nämlich Nerven.
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Oh, im Gegenteil, ich möchte nicht kaufen, weil ich das alles einfach losgeworden bin und ein paar Spiele verkauft habe, aber nachdem ich das alles verkauft habe, begann eine Art Nostalgie und ich wollte diese Spiele wieder spielen.

      Link/Werbung von der Moderation entfernt. Bitte auf die Foren-Netiquette achten:

      Nicht erlaubte Themen

      Rechtswidrige, pornografische, rechts- oder linksradikale Inhalte sind in diesem Forum nicht erwünscht und auch nicht erlaubt, weder in Themen und Beiträgen noch in Avataren und Signaturen. Zu den unerwünschten Themen gehören auch Emulatoren, ROMs und Werbung ohne Erlaubnis von der Administration.


      Trotzdem können alte Spiele nicht aus dem Gedächtnis gelöscht werden und werden immer bei uns im Leben sein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Karl der Heinz () aus folgendem Grund: Forenetiquette