Mobiles Internet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mobiles Internet

      Hallo Ihr Lieben,

      derzeit habe ich nur die Möglichkeit Internet über mein Smartphone zu beziehen, da ich in einem Internat wohne (schon seit 2 Jahren, noch 1 Jahr, aufgrund meiner Ausbildung).
      Leider erlaubt es mir die Haustechnik nicht einen Anschluss zu eröffnen (d.h. kein Router et cetera).
      Was habe ich für Möglichkeiten ?
      Sobald ich zum Beispiel über Skype telefoniere kann ich kaum noch im Internet surfen...

      Meine Tätigkeiten:
      -Downloads
      -Skype Telefongespräche
      -Aufruf von Websites
      -Spielen übers Internet

      Verbindung:
      Smartphone + Usb-Kabel + Mobile Daten + Laptop

      Ich bin über Vorschläge oder Erfahrungen sehr dankbar! :)
    • Ich war selber mal in diesem Dilemma. Damals gab es LTE noch nicht bzw. war ganz neu.

      Ich hab mir da einen Stick von Vodafon geholt (hatte kein Smartphone) und dann mir eine E-Plus Karte reingeschmissen und für 20€ im Monat 5GB geholt. Ist natürlich teuer. Vorteil war dass noch nicht richtig gedrosselt wurde und es tortzdem noch angenehm war.

      Von Vodafon gibt es ja die EasyBox und den LTE Kram. Ist natürlich auch nicht günstig aber so hat man ein nettes Setup. O2 hat allerdings O2 Free auf den Markt geschmissen und da wird man auf 1Mbit/s runtergedrosselt. Ist natürlich deutlich angenehmer als 64kbit/s aber kostet auch mehr.

      Ich hab allerdings keine Erfahrung mit O2 Free aber von den Stats her deutlich angenehmer als andere Drosselungen. Ich denke allerdings das Spielen, Surfen und Skype damit funktionieren sollte. Downloads wären dann zwar langsam aber evtl. besser.
    • Ich würde dir einen mobilen Access Point empfehlen - also praktisch einen kleinen mobilen Router, in den du eine SIM-Karte steckst und der dann ein ganz normales WLAN erstellt. Vorteil gegenüber einem Surfstick ist, dass es viel simpler ist und du mit allen Geräten dieses WLAN nutzen kannst, also Notebook, Smartphone und was du halt sonst noch so hast.

      Du musst halt bedenken, dass mobiles Surfen in Deutschland eine absolute Katastrophe ist. Die Geschwindigkeit mag ja vielerorts noch ok sein, aber das inkludierte Datenvolumen ist verglichen mit anderen europäischen Ländern eine absolute Frechheit und ein Armutszeugnis. In Frankreich sind z. B. 50 GB (!) Inklusivvolumen durchaus normal, während die Anbieter sich hierzulande schon für toll halten, wenn sie einem 5 GB hinwerfen. Und jeder, der mal längere Zeit mobil surfen musste, weiß, wie wenig 5 GB sind. Das ist nichts, GAR NICHTS. Das verbrauche ich zu Hause im normalen Internet in 5 Minuten. Du musst also sehr sehr sparsam sein, wenn du mobil ins Internet gehst.

      Ich habe mir vor Jahren mal dieses nette kleine Gerät gekauft und immer in "Notfällen" (Ausfall des lokalen Internet) genutzt. Theoretisch kannst du es mit allen Netzten und SIM-Karten nutzen, ich habe es mit FONIC genutzt, also O².

      amazon.de/gp/product/B00C5V8XA6

      Das ist jetzt nur ein Beispiel, um zu verdeutlichen, wie sowas aussieht. Du solltest eher ein neueres Modell nehmen, das auch LTE beherrscht.

      Edit:
      Hoppla, der Ursprungspost ist ja schon 2 Jahre alt - na dann wird er das wohl nicht mehr lesen bzw. nicht mehr brauchen. Aber vielleicht hilft es ja jemand anderem :) .
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wyrule Harrior ()