Euer Lieblingsinstrument in der Reihe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euer Lieblingsinstrument in der Reihe

      Euer Lieblingsinstrument der Zeldareihe? 52
      1.  
        Flöte(TLoZ/ALttP) (1) 2%
      2.  
        Okarina des Windes (1) 2%
      3.  
        Taktstock des Windes (3) 6%
      4.  
        Harfe der Zeiten (2) 4%
      5.  
        Lyra der Göttin (6) 12%
      6.  
        Okarina der Zeit (25) 48%
      7.  
        Instrumente der Sirenen (4) 8%
      8.  
        Deku-Tröten (5) 10%
      9.  
        Gitarre der Wellen (4) 8%
      10.  
        Trommeln des Schlafens (0) 0%
      11.  
        Flöte des Landes (2) 4%
      Was ist euer Lieblingsinstrument und wieso? ^^

      Bei mir wäre es die Okarina der Zeit, da man mit ihr so viele Sachen machen kann und damit am vielseitigsten ist. Und sie besitzt die tollsten Lieder. ;)
      Die Lyra der Göttin ist auch cool, aber mit ihr kann man nicht vieles machen. :(
      “You’ve met with a terrible fate, haven’t you?”- Happy Mask Salesman, Majora’s Mask
    • Mein Lieblingsinstrument?
      Also die Lyra der Göttin finde ich an sich eine nette Sache, jedoch finde ich das Bedienungsprinzip etwas unkreativ. :zwinkern:

      Wenn ich so darüber nachdenke gefällt mir der Taktstock des Windes eigentlich am besten, zwar finde ich es gewagt, diesen als "Instrument" zu bezeichnen, aber wenn man Nintendos Gedankengang folgt, dann ist es doch verständlich wieso man ausgerechnet auf einen Taktstock gekommen ist.
      Ursprünglich wollte man ja statt dem Taktstock ein sogenanntes "Theremin" als Instrument verwendet werden, jedoch wäre das Prinzip - laut Eiji Aonuma - etwas verwirrend gewesen und nicht jeder wird davor etwas mit einem Theremin zu tun gehabt haben. Also hat man sich auf den Takttstock geeinigt, weil die Art der Bedienung, diesem sehr ähnlich ist (In beiden Fällen wird das Instrument durch reine Handbewegungen gespielt)
      Der Taktstock ist zwar definitiv nicht das vielseitigste Instrument, aber mal was Außergewöhnliches und ich wüsste nicht welches Instrument man ansonsten für TWW hätte verwenden sollen, schließlich passt der irgendwie perfekt zum ganzen Setting. :)
    • Ich muss sagen, es war ein knappes Rennen zwischen der Okarina der Zeit, der Lyra der Göttinnen und dem Taktstock des Windes.
      Letztlich habe ich mich aber für den Taktstock entschieden, auch wenn ich ihn weniger als "Instrument" betiteln würde. Einfach, weil er so vielseitig ist - man kann die Tageszeit ändern, den Wind kontrollieren, andere kontrollieren (Muhaha!), einen Tornado beschwören,... ^^
      »Ein Gelehrter in einem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker,
      er steht auch vor den Naturvorgängen wie ein Kind vor einer Märchenwelt.«


      ~ Marie Curie
    • Die Lyra der Göttin. Ich bin zwar ein großer Fan von Blasinstrumenten (ich find die Tröten von Deku-Link ganz toll) und auch die Okarina ist einfach toll, aber die Lyra hat es mir mehr angetan :)
      Nintendo Network-ID: akii_2510
      Nintendo New 3DS Freundescode: 2895-9618-0769



      it's for you ... take it.

    • Nichts geht über die Okarina und die Harfe - ausser die "Instrumente der Sirenen". Denn in LA hat man die Harfe ja auch mit dabei - und zudem die Okarina als Held. c:
      (ausserdem waren die Lieder die man spielen konnte megacool! Rap-Frösche ftw)

      Bei meinem NPC Timur hab ich mich vom Nyxenglöckchen inspirieren lassen, ich fand den Klang immer schon wundervoll.

      Und ja: Das Cello. Für das hatte ich immer eine heimliche Schwäche und selbst heute noch rührt mich der Klang des einsetztenden Lied des Windfisches so sehr, dass es mir Tränen in die Augen treibt. Hachja. <3

      (und als Kind fand ich Xylophon, Triangel und Trommel und das "Klavier" eh, die Orgel deswegen so cool, weil ich die Instrumente selber gespielt habe. :D )
      :deku: It is okay to save yourself before you save others. :deku:
      Elias Ainsworth - The Ancient Magus' Bride
    • Auch ich liebe die Okarina und einfach die Art ihr mit den verschiedenen Tastenkombinationen neue Melodien zu entlocken. Das würde ich mir auch für den nächsten Zelda Teil wünschen!

      Aber ich muss mich ansonsten ganz klar Cazadora anschließen. LA gehört zu meinen Lieblingsspielen und es gibt nichts schöneres als die Ballade des Windfisches. Nach jedem Dungeon und mit jedem neuen Instrument bin ich zum Ei gewackelt und habe immer wieder das Lied gespielt. Und die Tränchen kamen mir auch immer xD Die Zusammenstellung der Instrumente ist einfach toll, die Kombi machts ;) Es hatte schon etwas episches! Hat es immernoch :D
      Hach, ich schwelge in Erinnerung...
    • Das beste Instrument, das Zelda je gesehen hatte, war bis her die Okarina (der Zeit). Ich fand es immer sehr beeindruckend, dass es sich um ein vollständiges Instrument handelte und man mit den 15 zur Verfügung stehenden Noten sogar das Titelthema spielen konnte. Ich hatte mir sogar mal das Lösungsheft zu Ocarina of Time ausgeliehen, um genau das zu machen. Hoffentlich bekommt Zelda für die Wii U ebenfalls so ein beeindruckendes Instrument...
    • Also ich finde ja die Okarina der Zeit am besten.

      Erstens: Ich habe sie selber.

      Zweitens: Sie hört sich schön an!

      Sie wird definitiv mein Favorit sein, was den Instrumenten in Zelda angeht. Doch die Lyra der Göttin ist auch schön. Die Lieder gefallen mir echt gut, die man in SS verwendet. Wie Myxocon schön sagte: Hoffentlich gibt es in den kommenden Zelda auch ein gutes Instrument!
    • Wie viele andere ist die Okarina der Zeit auch mein Favorit.

      Nicht zuletzt liegt es sicherlich daran, dass Ocarina of Time mein erstes Zelda war, aber auch weil es ein bis dahin eher unbekanntes Instrument war und daher etwas neues war. Allerdings hab ich auch noch nicht jedes Zelda gespielt und deswegen kenne ich auch nicht jedes Instrument.
      Ich besitze sogar eine Okarina (mit Triforce) :D
      Hier könnte Ihre Werbung stehen
    • Ja ich bin auch für die Okarina der Zeit, meiner Meinung nach das praktischste Instrrument der Zelda-Reihe.
      Zudem wurde das Instrument seit "Ocarina Of Time" schön in die Geschichte mit eingebunden, mehr als irgendein anderes Instrument vorher.
      Hoffe innigst das die Okaraina unseren Herden beim kommenden WiiU-Abenteuer ebenso nützliche Dienste erweist.
    • Hier schließ ich mich mal dem Mainstream an :D
      Die Okarina der Zeit is schon irgendwo das tollste Instument, einfach wegen der Liedervielfalt und dem echt super schicken Klang.
      Die Gittare des Zoras in MM fand ich auch immer besonders toll, aber das hab ich mal außer Acht gelassen, da das Symbol im Original onehin auch das der Okarina war xP :D
    • Von der Auswahl her entscheide ich mich auch für die Okarina der Zeit. Das liegt lediglich an der Vielfältigkeit. Sie ist klein und handlich ^^

      Ansonsten hätte ich wohl gerne die Violine von Makorus oder die Orgel vom Maskenhändler gewählt, einfach weil ich diese klanglich deutlich schöner finde. Die Orgel ist jetzt nicht unbedingt handlich, aber hey, Stil hat sie auf jeden Fall ;)
    • Ich finde es generell schwer, mich für eines der Instrumente zu entscheiden. Jedes hat irgendwie etwas Besonderes an sich. Aber eines sticht einfach hervor. Das bekannteste Instrument, die Okarina der Zeit. Ja, ich schließe mich der Mehrheit an, weil man mit diesem Instrument einfach viele Lieder spielen kann und es so bekannt ist, dass sogar meine Freunde, die Zelda nicht einmal gespielt haben, es auch kennen. Außerdem wurde mein musikalisches Talent dadurch entdeckt, dass ich die Lieder von OoT und MM nachgespielt habe. Ich habe also mit dem Instrument selbst auch eine gewisse emotionale Verbindung aufgebaut ^^
    • Die Flöte des Landes aus Spirit Tracks hat mich sehr viele Nerven gekostet, da die Mikrofonposition beim 3DS etwas ungünstig ist. :)

      Ich persönlich stimme allerdings für die Instrumente der Sirenen, denn mit ihnen wird mein liebstes Zelda-Musikstück gespielt. (Die Meisten von euch wissen, welches ich meine)
    • Die Ocarina der Zeit! :yippie:

      Bis jetzt kenne ich echt kein Musikinstrument das so nah an der Realität dran war und auch noch Spaß gemacht hat.
      Wenn mans kann, konnte man mit der Ocarina so ziemlich jedes Musikstück runter trällern.
      Und ein Trimolol Effekt (oder wie das heißt) war auch noch dabei.
      Außerdem bin ich verwöhnt was die Hymne der Sonne angeht, speziell ich TP ging mir der Tag/Nacht wechsel echt ab.
      "Loyal and true, a dragon`s friendship is a precious gift."

      "Free of spirit and true of heart, no more noble beast than the dragon."
      Vorheriger Nick: Mew
    • Muss gestehen, dass mir einige Auswahlmöglichkeiten fehlen. .___.
      Darum beschränke ich mich ausschließlich auf Instrumente die man nicht erhalten und somit spielen kann.


      Ganondorfs Orgel
      Bestes Musikinstrument überhaupt und ein absolutes Must-Have für einen Bösewicht von Welt mit Stil und Geschmack. *nicknick*
      Auch klingt die Orgel für mich sehr angenehm - angenehmer als jede Flöte oder Okarina. Mir gefällt einfach nicht der pfeifende Klang letzter zwei Instrumente. Klingt immer schrecklich in meinen Ohren. (In den Spielen, nicht real.)

      Horrorkids Horn/Trompete
      In Twilight Princess nutzt das Horrorkid eine Trompete (oder doch Horn?) die ich ebenfalls als sehr angenehm empfinde. Ich wünschte mir immer, man hätte das Instrument spielen können. ;___;

      Heulsteine
      Und zwar nur dann, wenn man in ihrer Nähe ist und den Wind durchs Loch pfeifen hört.
      Sobald man als Wolf-Link anfängt zu heulen hört es wieder auf mit meiner Begeisterung für die Heulsteine. ^^°

      Makorus
      Weil er rasselt. Punkt.


      Das wären alle Lieblingsinstrumente von mir. Hoffentlich habe ich keines vergessen. °-°