ZeldaEurope Discord-Server: Interesse?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ZeldaEurope Discord-Server: Interesse?

    Hättest du Interesse an einem ZeldaEurope Discord-Server? 22
    1.  
      Nein, danke. (9) 41%
    2.  
      Ja! (13) 59%
    Discord ist ein Chat-Service, der in den letzten 12 Monaten immer beliebter wurde. Von Tag zu Tag nutzen mehr Menschen Discord, um sich über alle möglichen Themen auszutauschen — Dezember 2016 wurden es laut Hammer & Chisel 25 Millionen. Und dennoch gibt es (noch) keinen ZeldaEurope Discord-Server. Ich bin der Meinung: Das muss geändert werden!

    Discord ermöglicht uns verzögerunsfreies Austauschen über alle möglichen Themen — und nicht nur das! Es besteht auch die Möglichkeit, mithilfe von Discord Bots Server-Games zu entwickeln! Ich habe gehört, ihr spielt über Skype Pen&Paper-Spiele u.Ä.? Das würde mit Discord viiiel einfacher gehen. Ich habe zufälligerweise in den letzten Monaten ein Discord Bot Framework auf die Beine gestellt, welches das Entwickeln von Discord Bots enorm beschleunigt: Dwarf. Dwarf-basierte Bots sind zudem sehr effizient; es muss also nicht extra ein neuer Server angeschafft werden, um sie zu betreiben.

    Ich wäre absolut bereit, die Erstellung und das Managen des Discord-Servers sowie auch der Bots inkl. Spiele zu übernehmen. (Die Bots zu erstellen benötigt aber natürlich etwas Zeit. ;) ) Stimmt einfach ab, dann weiß ich, ob ihr so etwas gerne sehen möchtet. :)

    Wenn ihr Fragen habt: Nur her damit! :)
    Software Engineer und Community-Managerin
  • Hey! Danke für deinen Vorschlag und dass du dir Gedanken dazu gemacht hast. :)

    Ich persönlich möchte mich allerdings gegen die Idee aussprechen. Das Forum soll als Plattform zum Austausch genutzt werden und da sich die Tendenz aktuell dorthin entwickelt, dass es hier sehr ruhig wird, sollte es nicht noch weitere Medien geben, auf die sich die Aktivität (zusätzlich) auslagern kann. Jeder, der in der Community von ZE mitmachen will, kann das, indem er sich im Forum registriert - es sollte keine Notwendigkeit darstellen, sich eine besondere Software zu installieren (ein ähnliches Problem gibt es ja leider bereits mit Skype), um "dazuzugehören".
    »Zeit entschwindet, Menschen scheiden ...
    In ewig wie des Wassers Fluss ...
    Zu königlichem Streben reift des Kindes Mut ...
    Junger Liebe Knospen erblühen groß und stark ...«

    – Shiek in »The Legend of Zelda: Ocarina of Time«
  • Deine Meinung kann ich absolut nachvollziehen. :)

    Ich hatte Discord hauptsächlich im Sinn, weil man die Spiele, die momentan auf Skype stattfinden, auf Discord sehr viel besser (dank Bots) spielen kann. Discord dient also hauptsächlich als "Ersatz" für Skype. Bedeutet also: Wer sich abseits des ZE-Geschehens mit der ZE-Community beschäftigen möchte, soll dies auf einer Plattform tun können, die praktisch wie dafür geschaffen ist. (Dazu sei auch noch gesagt, dass man sich für Discord nichts installieren muss; es gibt auch eine Web-Version. Für Skype gibt es allerdings wohl auch eine Web-Version.)

    Ich bin sehr davon überzeugt, dass man so etwas sowieso nicht "verhindern" kann; für manche Dinge ist ein Chat schlicht und ergreifend praktischer / konventioneller als ein Forum. Ist nun mal so, denke ich. ^^
    Software Engineer und Community-Managerin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lucina ()

  • Thing is, es heißt immer Chats wuerden die Aktivitaet von ZE auf entsprechende Drittprogramme verlagern. Das is aber schon laengst geschehen, UND ich denke immer noch, dass das etwas gutes ist.
    Ihr schreibt doch alle so krass viel bei Skype.(Iwer hatte das sogar fast 24/7 auf'm Sommer FT an xD)
    Lenken FT's und Privattreffen dann nicht genauso davon ab?

    Uebrigens sind es fast ausschließlich Leute der Stammbesetzung mit denen ich mich im Skype austausche. Wuerde ich das nicht tun, waer ich wahrsch eher noch weniger auf ZE...

    Außerdem mag ich Skype nicht!

    in diesem Sinne,
    confused me

    Ist bestimmt ne Verschwoerung, weil das ZE Team nen geheimen Deal mit Microsoft hat und/oder eh keine Lust sich umzugewoehnen :ugly:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kazam ()

  • Tatsächlich würde ich mich auch pro Discord aussprechen. Und du, AileenLumina, bist mir mit deinem Thread wenige Tage zuvor gekommen. Ich wollte (zumindest Intern) auch so einen Thread erstellen und versuchen, das Team zu bekehren. :ugly:

    Ein Problem, das wir (meiner Meinung nach) mittlerweile im Team haben, ist, dass wir zuviele Organisationsgruppen quer über Skype verstreut haben: Eine Technik-Gruppe, ein Team-Chat, ein RPGMod-Chat ... fast sämtliche erdenkbaren Gruppenkombinationen aus dem Team haben eine eigene Gruppe, die alle aktiv genutzt werden und schön durcheinander sind.
    Bei Discord hätten wir zumindest die Möglichkeit, das Team und unsere Absprachen besser zu organisieren.

    Zusätzlich bin ich auch der Meinung, dass Discord einfach enorm viele Vorteile gegenüber Skype liefert. Vor allem die Funktion, in Gruppengesprächen die Lautstärke einzelner Teilnehmer anpassen zu können ist ein Segen. Damit gab es bei Skype schon immer Probleme.

    Und ich sehe es so wie Kazam: Aktivitäten aus dem Forum haben sich teils schon verlagert, weil man es auch gar nicht aufhalten kann. Discord würde da zumindest eine bessere Basis bieten ... und ob die Leute sich jetzt auf Skype oder Discord bewegen, ist auch egal.

    Und wer denkt, dass das Standbein Zeldaeuropes das Forum ist, der täuscht sich sowieso gewaltig. Das Forum ist eigentlich so unbedeutend. Die Hauptseite hat täglich Besucher im oberen Tausender, wenn nicht sogar im Zehntausender-Bereich. Wir sollten unsere Sorgen eher in anderer Hinsicht orientieren und keine Angst haben, dass die 40 - 60 gleichen Leute, die das letzte halbe Jahr aktiv waren, ihre Gewohnheiten ändern. Das machen wir doch eh nicht. :xugly:
  • Stimme euch beiden da zu. :)

    Ich vermute mal, dass es Sinn macht, wenn ich mal mit Aki versuche, dahingehend was auf die Beine zu stellen, sodass wir mal sehen können, was möglich ist und ob es uns gefällt und Sinn macht, und dann sehen wir weiter. ^^
    Software Engineer und Community-Managerin
  • Mir fällt spontan nichts ein, worin Discord schlechter ist als Skype. Bis auf die fehlenden Videochat-Features, die ca. nächsten Monat kommen werden. ^^

    Schau' dir ruhig mal Discord an, es ist wirklich gut. :)
    Software Engineer und Community-Managerin
  • Ich kann zwar Jeanne zustimmen, dass es keine Notwendigkeit sein sollte, eine Software zu installieren, muss aber einwerfen, dass das aktuell der Fall ist - nicht nur, weil viele sich darüber unterhalten. Im ZE-Team muss man Skype haben und das RPG kann man ohne Skype auch vergessen, weil die ganzen Absprachen darüber laufen.
    Technisch finde ich Discord deutlich praktischer, besser durchdacht und übersichtlicher. Für feste Kanäle, die jetzt gerade Gruppenkonversationen sind, sehe ich Discord da im Vorteil: Diese Kanäle sind da deutlich besser zu verwalten und zu nutzen als die Gruppenchats in Skype - z.B. können manche Kanäle gern für alle sichtbar sein, andere jedoch nicht. Direktnachrichten gehen wie gehabt, sobald die Leute in Discord registriert sind.
    Allerdings muss irgendwer diesen Server aktiv verwalten. Falls irgendwer eine bestimmte Berechtigung braucht oder ein Problem hat, das nur jemand mit höheren Berechtigungen lösen kann, müssen entsprechende Ansprechpartner da sein. Können wir uns darauf verlassen?

    Und eine kleine Anmerkung zu den Pen&Paper-Runden: Die sind bis auf eine nicht in ZE eingebunden, daher weiß ich nicht, ob es so sinnvoll wäre, das über den ZE-Server laufen lassen zu wollen oder sich darauf zu fokussieren.
  • Das einzige was Discord für die Pen&Paper Runden bieten würde ist das man sich da unterhalten kann, wofür auch Skype ausreicht oder man TS benutzt. Den Rest muss man wie üblich über weitere Dienste nutzen, Roll20, MapTool oder FG. Discord wäre da keine wirklich Neuerung, zu mal in TS auch über Lua Würfel Plugins schalten kann die auf das jeweilige System ausgelegt sind.
  • Muss ja nicht unbedingt Pen&Paper sein. (Ich weiß auch nicht, wie man das spielt, nebenbei bemerkt. ^^') Es gibt auch zig andere Spiele, die mit Discord möglich wären. Man denke zum Beispiel an ein Economy system im kleinen Stil. ^^
    Software Engineer und Community-Managerin
  • Ich sehe persönlich Schwierigkeiten in der Rechteverteilung. Wenn wir unsere Gespräche auslagern auf einen Drittserver, dann hat die Administration keine Kontrolle darüber, weil jemand anders den Server leitet. Was ist, wenn dieser eines Tages ausfällt? Stehen wir dann mit der Community ohne Server da und haben ein Problem...? Ich möchte z.B. die Teaminternen Chats selbst verwalten können, ohne Einfluss unter einer dritten Person, die nicht zu meinem Team gehört. Lahran hat diesen Aspekt schon angrsprochen und ich möchte mich ungern nur auf jemanden "verlassen" können, ohne das wir vom ZE Team uns selbst helfen können.

    Spiele brauchen wir nicht bzw. ich spreche mich dagegen aus. Es hat seinen Grund, warum wir den Spambereich vor Jahren geschlossen haben, weil die Leute nur noch Spiele gesüielt haben und wir möchten die Menschen ermuntern, mehr an Diakussionen zu den Spielen oder Alltag teilzunehmen. Da gehe ich mit Jeanne konform.
  • Natürlich will keiner die Community komplett auf Discord verschieben. Die Kontrolle über einen Discord-Server kann man einem anderen Discord-User jederzeit übergeben. Ich würde die Kontrolle natürlich gern an jemanden vom Team übergeben.

    Wenn der Server ausfällt, existiert ZE ohne jedwedes Problem weiter. Ich sehe gerade nicht, wieso du das sagst, sorry. :x

    Du kannst teaminterne Chats verwalten, absolut kein Problem. ^^

    Ich glaube, ich verstehe nicht so ganz, was du sagst. :/

    Na, wie gesagt, der Discord-Server ist für Aktivitäten mit der ZE-Community außerhalb von zeldaeurope.de da. Da existiert bereits Skype, und die Debatte geht momentan hauptsächlich darum, ob Discord mehr Sinn als Skype macht oder nicht. Ich sehe da ein glasklares Ja, um ehrlich zu sein. ^^'
    Software Engineer und Community-Managerin
  • Nicht nur das. Es stimmt zwar, dass Skype inzwischen ein "wichtiges" Kommunikationsmittel unter dem ZE-Team und auch für RPG Mitschreiber (besonders für größer angelegte Quests wie zum Beispiel die Attentäter) ist, aber eben weil es schon längst so ist, heißt es noch lange nicht das es was schlechtes ist. Ja, anfangs wollten wir alle das irgendwie vermeiden, aber inzwischen hat wohl der Großteil von uns bemerkt dass es viel bequemer ist auf diese Art und Weise die Leute zu erreichen. Bevor ich allerdings jetzt von meinem eigentlichen Anliegen abweiche will ich damit direkt zum Punkt kommen: Eben weil wir schon Skype haben, empfinde ich dieses Programm als völlig ausreichend.

    Korrigiere mich, falls ich mich täuschen sollte, aber meiner Erfahrung nach ist Skype berühmter als Discord es ist. Es wäre also nahe liegender dass User sich keinem neuen Programm zuwenden müssten, um mit uns "konformer" in Kontakt zu treten. Ich stimme auch Jade zu, wenn sie sagt, dass solche Dinge schon von dem Team selbst verwaltet werden sollten und nicht von jemand "drittes" der nicht im Team ist und eventuell vielleicht sogar irgendwann abspringt.

    Wir haben bereits so viele Gruppierungen in Skype, wie jemand oben bereits sagte und vielleicht ist es auch nur meine allgemein vorsichtige Einstellung, was neues angeht, aber ich bin der Meinung dass Skype und das PN System bereits vollkommen ausreichen würde. Wenn ich mich nicht täuschen sollte (habe leider keine Ahnung von eurem Pen&Paper Sachen) haben sie grundlegend, auch wenn die Mitspieler aus dem Forum entsprungen sind, nichts mit dieser Plattform zu tun, weswegen ich es eher als freiwillige Entscheidung unter der Pen&Paper Gruppe ansehe, ob sie Discord benutzen wollen oder nicht (was sie ja bereits schon tun).

    Auch kenne ich mich nicht 100% mit Discord aus, aber ich persönlich sehe keine Notwendigkeit eines weiteren Programmes und würde mich dagegen aussprechen. Skype war immer schon eine bequeme Möglichkeit wo ich private Kontakte gleichwohl mit RPG Besprechungen verbinden konnte. Seien es nun Konferenzen oder einfache Chats.