Rubine farmen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • An Berghängen nach Erz suchen und das abbauen, um an Edelsteine zu kommen - da hab ich zumindest bisher fast alle Rubine her gehabt. Insgesamt sicher schon über 3000. Wenn ich das richtig beobachtet habe, respawnen die Erz-Vorkommen sogar nach einiger Zeit.
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Wo ist denn der Turm, der dieses untere Gebiet aufdeckt? Ich hab meine Karte mal so ausgerichtet wie die bei Spieletipps, und da fehlt unten ein ganzes Stück. Ich kann da aber nirgends einen Turm entdecken ?( . Orientiert euch mal an Hateno, hab das genauso positioniert - meine Karte sieht ganz anders aus.

      Karte von Spieletipps:


      Meine Karte:
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Ja, die Karte vom LB hat mir geholfen... ich hab den Turm in Sichtweite, aber ein Gewitter hindert mich momentan am Weitergehen. Scheint aber fast so, als wäre in der Gegend immer Gewitter, also kann ich wohl noch bis zum Sanktnimmerleinstag warten.
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Ich hab noch eine andere Methode für mich entdeckt: Edelwild!

      Dadurch, dass ich sowieso desöfteren Random durch die Gegend renne und alles kille was bei 3 nicht außer Reichweite gerannt ist hab ich recht schnell über 70 Stück davon gesammelt. 5 Stück davon in einem Topf gekocht bringt pro Essen 210 Rubine. 4 Stück immer noch 150.
    • So versteckt ist Angelstedt ja nun auch wieder nicht, wie die von Spieletipps behaupten. Beim Stall am See steht sogar ein Wegweiser :xugly: .

      Hab jetzt das Glücksspiel gemacht und dank Anfängerglück gleich die ersten beiden Male gewonnen. Jetzt konnte ich mir endlich mal das Ninja-Kostüm holen - will ja eh defensiver vorgehen. Auch sehr gut zum Jagen und sicher auch zum Pferde Zähmen (da hab ich es aber noch nicht ausprobiert).

      Der Tipp mit dem Verkauf von Essen ist auch nicht schlecht :)
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Wenn du ganz mutig bist geh in gefährliche Gebiete, jage ein paar Echsalfos & Co. Deren Hörner, Rüstungen, ect. bringen auch viel. Erze gehen wenn du genügend Hämmer hast und ansonsten Gegnerlager angreifen und deren Truhen und Schätze rauben. Tote Wächter wie z.b. an der einen Stelle (Name entfallen) geben gute Materialien und in Schreine gibts immer gute Truhen. ;)

      Ergo: Die ganze Welt bietet dir Spielraum für Rubine. :3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LadyThumperGirl ()

    • Für Erz braucht man nicht zwingend 'nen Hammer, ich bomb die meistens weg. Nur wenn es sehr abschüssig ist, sind Bomben die schlechtere Wahl, dann fliegen die Edelsteine nämlich wenn man Pech hat weg.
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Also ich hatte nur gegen Ende Rubinprobleme, da ich aber auch keine Rüstung ausgelassen habe und mir antike Pfeile ohne Ende versorgt habe. Mein Favorit war die Leuchtrüstung, mit der in der Nacht häufiger Skelette erscheinen. Einfach plätten, die Köpfe totschlagen und die Überreste einsammeln. Hab so innerhalb eine (spiel-)Nacht mehrere tausend Rubine gemacht.
      Wächter eignen sich auch gut, vor allem, wenn man das Masterschwert hat. Beine abschlagen und dann den Rest geben.
      Ansonsten findet sich überall Erz, empfehlenswert ist die Mine der Goronen oder eben lange Abstecher über die Berge. Am Satoriberg habe ich übrigens vermehrt Diamanten gefarmt (500 Rubine)
      Man braucht nicht zwingend einen Hammer, ein Moblinkeule tuts auch.
      Alles, was schief gehen kann, wird schief gehen.
    • Es gibt mehrere Möglichkeiten. Glücksspiel ist zwar die sicherste Variante aber kann auch einfach lange dauern, besonders mit dem neu laden. Es gibt noch Schnee Bowling (in der nähe vom Hebra Tower) und da bekommt man 300 Rubine bei einem Strike bzw. 100 bei einem Spare. Vorteil ist dass man da einfach den perfekten Punkt finden muss und so immer wieder werfen kann.

      Alternativ kann man auch selber gut Farmen gehen und hat so das Gefühl etwas gemacht zu haben. Man kann in Hanteno für jemanden Hirsche jagen (dieser befindet sich Ostlich von der Stadt auf dem Weg zum Institut und steht an so einem Heu unterstand und ist auf einer Farm). Kostet natürlich Pfeile und Bögen aber so kann man Fleisch farmen und dies verkaufen.

      Sonst einfach mal in die Berge und da Edelsteine Farmen.
    • Das sind ja wirklich schon eine ganze Menge toller Möglichkeiten für an die heißbegehrten Rupien heranzukommen.
      Finde ich gut das Ihr soviel darüber in Erfahrung gebracht habt @all !
      Danke auch ! :yeah:

      Ich werde am Montag mit gelegentlicher Edelsteinsuche und dem Wild jagen anfangen.
      Danach auch mal alle anderen Möglichkeiten für mich austesten.

      Achja, anders als in anderen Zelda-Teilen kommt so auch Endlich mal das Gefühl auf, nach echt verdientem Geld.
      Eben nach langer harter & erledigter Arbeit versteht sich ! =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tenryu ()

    • Das Casino in Angelstedt eignet sich echt überhaupt nicht zum Farmen. 10 x versucht, 10 x grüner Rubin. Dann muss man sich das Gefasel von dem Kerl jedes Mal wieder anhören und ständig neu laden. Das bringt einen zur Weißglut. Ich hab vorhin alle Edelsteine verkauft, die ich die letzten Stunden so gefunden hab, und hab 3500 Rubine dafür bekommen. Waren allerdings auch zwei Diamanten dabei.
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Original von Wyrule Harrior
      Das Casino in Angelstedt eignet sich echt überhaupt nicht zum Farmen. 10 x versucht, 10 x grüner Rubin. Dann muss man sich das Gefasel von dem Kerl jedes Mal wieder anhören und ständig neu laden. Das bringt einen zur Weißglut. Ich hab vorhin alle Edelsteine verkauft, die ich die letzten Stunden so gefunden hab, und hab 3500 Rubine dafür bekommen. Waren allerdings auch zwei Diamanten dabei.


      Ich bin ehrlich gesagt auch kein Fan davon. Wenn es Leute gerne machen, okay ich urteile darüber nicht. Aber ich persönlich würde mich als Cheater oder besser gesagt als Exploiter schlecht fühlen, wenn ich mit so einem Trick ungerechtfertigt an Geld komme. Ich persönliche mache lieber was dafür - bspw Edelsteine Farmen und mit Kochen beschäftigen, weil es Mahlzeiten gibt die auch nicht wenig Rubine gibt. Aber - nochmal - bevor irgendwer getriggert ist und sich angegriffen fühlt - ich will damit über niemanden urteilen. Nur mein persönliches Empfinden schlägt halt aus wenn ich sowas mache und so will ich das Spiel nicht spielen...(ich fühle mich ja schon schuldig - das ich bei 2-3 Sachen im Internet nachgesehen habe - zu etwas was ich in dem Spiel wissen wollte....[bspw bez. der Grünen Tunika und wie man Schildschlittert])
    • Ich nutze solche Dinge gerne und ohne schlechtes Gewissen, aber es gibt bessere Methoden. Nichtsdestotrotz bin ich immer noch dabei, weil ich momentan einfach keine andere Möglichkeit sehe. Ich will erstens den Turm im Schneegebiet aktivieren und zweitens 'ne Quest bei den Oni machen. Beides saukalte Gebiete, für beide brauche ich die Oni-Rüstung. Und die kostet halt mal eben 2000 Tacken.

      Wieso musste ich mir auch zuerst das Haus kaufen *grummel :xugly:
      Ein Pessimist ist ein Optimist, der nachgedacht hat
    • Speichern und Laden exploits finde ich selber auch nicht so prickelnd. Hab es zwar beim Casino probiert aber wurde mir dann zu doof. Ich brauchte jetzt nur einmal eine Menge an Rubine und das war wegen der 4. Fee.

      Ich hab allerdings sonst kein großes Problem mit fehlenden Rubine, obwohl ich keine Rüstung auslasse.

      Ein Tipp fürs Edelsteine Sammeln:
      Macht es Nachts. So kann man die Leuchtsteine besser sehen und weiß wo man hingehen kann. Wer auf die Idee kommt die gegen Diamanten zu tauschen, macht es nicht! Ihr macht bei dem Tausch 200 Rubine Verlust. Tauschen macht nur Sinn wenn man Diamanten braucht.