NPCs - Zugelassen oder nicht?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NPCs - Zugelassen oder nicht?

    Hey, mir ist in der Sektion der NPCs aufgefallen, dass es einige gibt, die als Status "Zugelassen" haben, und andere nicht. Bzw. kann man den Status "nachträglich" scheinbar noch bei sämtlichen NPCs einstellen.
    Wirklich etwas ändern tut das aber für die Funktion innerhalb des RPGs wohl nicht: Ich habe gerade mit einem einem meiner NPCs, die nicht den Status Zugelassen hatten einen Test-Beitrag geschrieben, der so auch einwandfrei funktioniert hat.
    Sollen wir trotzdem für alle Figuren das "Zugelassen" nachtragen? Oder ist das nur für die Überführung in die entsprechenden Foren/ins Charakter-System EZELO bei der ersten Zulassung notwendig? Denn die NPCs werden ja nicht inaktiv.

    Ein visuelles Problem, dass sich dadurch allerdings ergibt, ist, dass der Status "Zugelassen" VOR dem Völker-Symbol in der Anzeige erscheint.

    Kurzum: Ich bin verwirrt.
  • Jeanne scheint den NPCs dort die Zugelassen Labels gegeben zu haben. Eigentlich sieht das Ezelo das nicht so vor. Außerhalb des Bewerbungsforums wird das Statuslabel eigentlich vom Ezelo entfernt weil es unübersichtlich und redundant ist. Man kann den Status des Charakters eigentlich vom Forum ablesen in dem sich der Charakter befindet.

    So erkennt man nun wenigstens welcher NPC vom Ezelo erfasst ist und welcher nicht x)


  • Pff, schieb mir hier nicht zu Unrecht etwas in die Schuhe, @For the Record! :ugly:

    Den Fehler gibt's nämlich seit längerem und er ist bereits aufgetreten, bevor ich die NPCs aufgeräumt oder da überhaupt irgendwie Hand angelegt habe; und nicht nur bei den NPCs, auch bei den Zugelassenen Charakteren und Offiziellen NPCs ist er mir aufgefallen. Eigentlich sollte das EZELO, sobald es ein Thema verschoben hat, das Label für den Status Zugelassen entfernen.

    Ich wollte den Fehler beim Aufräumen neulich beheben, allerdings ist das nicht möglich, das Forum spuckt mir eine Fehlermeldung aus, wenn ich das Label herausnehmen möchte; in meinem Beitrag hier habe ich ja einige Ausnahmen erwähnt, die ich nicht bearbeiten konnte. Wahrscheinlich ließe sich das Label entfernen, wenn man den ersten Beitrag in den jeweiligen Themen editiert, auf diese "Lücke" bin ich vor kurzem zufällig gestoßen, allerdings wäre das eine nicht besonders elegante Lösung, die ich daher nicht probiert habe, weil der Fehler keine gravierenden Auswirkungen hat (es wird durch das Label nur eine überflüssige Information zusätzlich angezeigt).

    Will heißen: Der Fehler muss am EZELO liegen und beim nächsten Update behoben werden. :P

    @Ôra
    Du kannst gerne versuchen, ob du über die Funktion "Bearbeiten" das Zugelassen herausnehmen kannst, denn eigentlich sollte es da ja nicht stehen, wenn die Themen bereits ins richtige Forum einsortiert sind. Ich bezweifle es zwar, dass es klappt, aber wenn ja, könnten die Berechtigungen bei dem Fehler eine Rolle spielen.
    »Zeit entschwindet, Menschen scheiden ...
    In ewig wie des Wassers Fluss ...
    Zu königlichem Streben reift des Kindes Mut ...
    Junger Liebe Knospen erblühen groß und stark ...«

    – Shiek in »The Legend of Zelda: Ocarina of Time«
  • Okay. Das ist alles sehr faszinierend, beantwortet aber auch nicht meine Fragen.

    Ich führe sie nochmal anders aus:

    1. Warum wird der Status bei den Charakteren überhaupt irgendwo VOR dem Volk angezeigt? Die übrigen Spielercharaktere stehen ja auch auf zugelassen, und bis auf wenige Ausnahmen, steht bei denen das Volk vorne - was, wie ich finde auch übersichtlicher ist.

    Siehe hier: Bei allen ist es "normal" außer bei Titus (sorry, Adi). Soll das so sein? Denke nicht.



    2. Warum kann man nachträglich das Status-Label "zugelassen" einstellen - es aber nicht wieder herausnehmen? Und wozu ist es genau gut, wenn es ohnehin unherblich ist, solange nur der Bogen im richtigen Forum ist? Oder habe ich das ist falsch verstanden?

    3. Für die Zukunft und die Vorgehensweise der Charaktermoderation:

    Wie verfahren wir damit? Wir lassen nach wie vor Charaktere zu, indem wir ihnen "Zugelassen" zu weisen - aber was noch? Und wieso gibt es dort Unterschiede? Worauf soll man achten? Oder wird noch was geändert?
  • Ich weiß, worum es dir geht, genau darauf sollte meine Antwort doch gemünzt sein, und ich kann vorweg nur wiederholen: Das EZELO funktioniert hier offenbar nicht richtig (und der Fehler muss in Zukunft noch mit einem Update behoben werden). Zum besseren Verständnis versuche ich jetzt allerdings alles nochmals anhand deiner genannten Punkte zu erläutern. x)

    Ôra schrieb:

    1. Warum wird der Status bei den Charakteren überhaupt irgendwo VOR dem Volk angezeigt? Die übrigen Spielercharaktere stehen ja auch auf zugelassen, und bis auf wenige Ausnahmen, steht bei denen das Volk vorne - was, wie ich finde auch übersichtlicher ist.

    Siehe hier: Bei allen ist es "normal" außer bei Titus (sorry, Adi). Soll das so sein? Denke nicht.



    Das Label für den Status soll dort, wo es bei deinem Beispiel zu sehen ist, zumindest nicht angezeigt werden, sondern "fehlen", wie bei allen anderen Themen, bei denen nur das Volk und der Typ stehen - was du als "normal" bezeichnest, ist das auch und die richtige Variante. Es ist an erster Stelle, weil das die standardmäßige Sortierung der Labels bei der Auswahl ist - Status, Volk, Typ. Wenn das Label für den Status angezeigt wird, ist es in der Reihenfolge daher ausnahmslos vor dem Label für das Volk (und den Typ); das ließe sich nur ändern, wenn man an der grundsätzlichen Reihenfolge herumschraubt, wobei man dafür in den Code müsste, und so gesehen wäre das nicht sinnvoll, denn dort, wo das Label korrekterweise angezeigt werden soll, soll es ja an erster Stelle erscheinen (in der Charakterbewerbung, wo der Status schließlich am wichtigsten ist).

    Ôra schrieb:

    2. Warum kann man nachträglich das Status-Label "zugelassen" einstellen - es aber nicht wieder herausnehmen? Und wozu ist es genau gut, wenn es ohnehin unherblich ist, solange nur der Bogen im richtigen Forum ist? Oder habe ich das ist falsch verstanden?

    Dass man das Label Zugelassen (außerhalb der Charakterbewerbung und den Inaktiven Charakteren) einstellen kann, liegt daran, dass das EZELO in der Betaphase ist; im "fertigen " EZELO sollen die jeweiligen Labels idealerweise nur noch dort auswählbar sein, wo sie einen Nutzen erfüllen (das Label Zugelassen zum Beispiel bei der Charakterbewerbung und den Inaktiven Charakteren, um damit einen Charakter automatisch in eines der Foren für die aktiven Figuren verschieben zu lassen). Dass sich das Label für den Status nachträglich teilweise nicht mehr entfernen lässt, ist auf den Fehler, um den es hier geht, zurückzuführen - da funktioniert einfach irgendetwas nicht.

    Ôra schrieb:

    3. Für die Zukunft und die Vorgehensweise der Charaktermoderation:

    Wie verfahren wir damit? Wir lassen nach wie vor Charaktere zu, indem wir ihnen "Zugelassen" zu weisen - aber was noch? Und wieso gibt es dort Unterschiede? Worauf soll man achten? Oder wird noch was geändert?

    An unserem Vorgehen im Hinblick auf die Charaktermoderation ändert es nichts, wir lassen nach wie zuvor die Charaktere über die Auswahl des Labels zu. Soweit ich weiß, tritt der Fehler tatsächlich nicht in jedem Fall auf, ich habe bereits Charaktere über Zugelassen verschoben, bei denen das Label vom EZELO anschließend auch wieder entfernt worden ist - so, wie es sein sollte. Wenn wir das Label, wird es fälschlicherweise angezeigt, händisch (über die Funktion "Bearbeiten" im jeweiligen Thema) entfernen können, können wir das tun; wenn nicht, müssen wir uns bis zum besagten Update damit arrangieren (ich weiß nicht, ob @For the Record für eine solche Kleinigkeit jedes Mal an den Code gehen möchte). Bis auf eine etwas eingeschränkte Übersichtlichkeit, weil das Label in manchen Fällen zusätzlich angezeigt wird und das für das Volk "verdrängt", entstehen ja zum Glück keine Schwierigkeiten deswegen, dass jemand nicht im RPG schreiben kann oder ähnliches.

    Hat dir das nun mehr geholfen oder gibt's weiter Unklarheiten? :3
    »Zeit entschwindet, Menschen scheiden ...
    In ewig wie des Wassers Fluss ...
    Zu königlichem Streben reift des Kindes Mut ...
    Junger Liebe Knospen erblühen groß und stark ...«

    – Shiek in »The Legend of Zelda: Ocarina of Time«
  • Ich verbessere: Es gibt eine Lösung, wie man das Label für den Status (zumindest Zugelassen) nachträglich herausnehmen kann, auf die ich durch Zufall und Herumprobieren gerade gestoßen bin. Wird das Label Zugelassen fälschlicherweise dauerhaft angezeigt, kann man es entfernen, indem man zunächst ein anderes Label (am besten In Arbeit, da es keine Aktion auslöst) einstellt und anschließend nochmals Zugelassen auswählt und speichert. Aktualisiert man die Seite, ist das Label weg - wie's sein soll.

    Nachteil: Über jede Änderung des Labels für den Status wird der Spieler (Meister) des SC oder NPC durch eine Benachrichtigung informiert. Dieser etwas "unsaubere" Weg zur Behebung des Fehlers wird dem Spieler durch die Benachrichtigungen protokolliert und mitgeteilt, was eventuell verwirren könnte. (Habe nach meinem Experimentieren daher auch noch auf Discord einen Hinweis an alle geschrieben, dass man sich nicht wundern soll, wenn man jetzt grundlos eine solche Benachrichtigung erhalten hat; es hat sich nichts geändert, außer, dass das falsche Label nicht mehr angezeigt wird.)

    Falls das nicht zu sehr stören und falls @For the Record keine Bedenken zu der Methode oder anderweitig haben sollte, wäre das für die Charaktermoderation eine Möglichkeit, den Fehler vorläufig manuell zu beheben.
    »Zeit entschwindet, Menschen scheiden ...
    In ewig wie des Wassers Fluss ...
    Zu königlichem Streben reift des Kindes Mut ...
    Junger Liebe Knospen erblühen groß und stark ...«

    – Shiek in »The Legend of Zelda: Ocarina of Time«
  • @Jeanne Hätte ich nicht besser erklären können. Bravo! Eine Sache will ich aber noch hinzufügen: Das Ezelo entfernt überflüssige Labels momentan ausschließlich dann, wenn der Charakterthread verschoben wird. Wenn der Status gleich bleibt, verändert das Ezelo nichts an den Labels. Wie wir jetzt sehen ist dieses Verhalten nicht richtig und sollte in der Tat verbessert werden.
    Und danke für den Hinweis auf die Möglichkeit die Labels zu editieren, wenn man den Beitrag editiert. Muss ich übersehen haben.
    Zu deiner Reparaturmethode: Ja, dieses Vorgehen sollte fehlerfrei und ohne unvorhergesehene Nebeneffekte funktionieren.

    P.S.: Die falschen Vorwürfe tun mir leid. ^^"


  • @For the Record
    Soweit ich weiß, tritt der Fehler allerdings (auch) in der Form auf, dass das EZELO das Thema zwar ordnungsgemäß verschiebt, aber daraufhin das Label (für den Status) trotzdem nicht entfernt. (Oder hast du das sowieso gemeint? Dann habe ich das gerade missverstanden.) Wobei das nur Beobachtungen von außerhalb sind, der Fehler ist nicht allzu oft aufgetreten und ich müsste ihn wohl selbst mehrmals reproduzieren, um dir genauere Angaben dazu machen zu können, unter welchen Bedingungen er entsteht. Jedenfalls, da werden wir uns wohl sowieso nochmals zusammensetzen, sobald Gelegenheit dafür ist.

    Übrigens scheinen allgemein noch Probleme beim Bearbeiten der Labels zu bestehen. Das Forum bietet ja verschiedene Möglichkeiten dazu an und je nachdem, ob man über das Editieren des ersten Beitrags im Thema, über den Button "Bearbeiten" innerhalb des Themas (was du ohnehin übersehen hast, wie du meintest), über den Link "Bearbeiten" oder das Markieren und Bearbeiten in der Themenauflistung geht, ist das Ergebnis ein anderes - bei einer Variante klappt es problemlos, bei einer anderen erhält man dagegen eine Fehlermeldung (und ich meine nicht den Hinweis, dass die Berechtigungen fehlen); dabei sollte es da keine Unterschiede geben, sondern alles funktionieren, oder?

    (Ich halte das jetzt der Vollständigkeit wegen kurz hier fest, damit das erst mal beisammen ist.)

    @Ôra
    Ah, gut; und keine Ursache! :3
    »Zeit entschwindet, Menschen scheiden ...
    In ewig wie des Wassers Fluss ...
    Zu königlichem Streben reift des Kindes Mut ...
    Junger Liebe Knospen erblühen groß und stark ...«

    – Shiek in »The Legend of Zelda: Ocarina of Time«