Zelda Skyward Sword - Tränke & Insekten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zelda Skyward Sword - Tränke & Insekten

      Zelda Skyward Sword: Tränke & Insekten - PDF Download

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      The Legend of Zelda: Skyward Sword Tränke & Insekten - Zelda Europe Lösungshilfe
      Geschrieben von TourianTourist


      Verfeinerung von Tränken
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Im Basar könnt ihr nicht nur Tränke erwerben, sondern diese auch verfeinern lassen gegen einen gewissen Aufpreis, falls ihr die benötigten Insekten gesammelt habt.


      • Herztrank V
        - Voraussetzung: Herztrank (20 Rubine)
        - Benötigte Insekten: 1x Phiro-Riesenkäfer, 3x Himmelsfalter, 1x Magmarienkäfer
        - Preis: 20 Rubine
        - Wirkung: Füllt alle Herzen wieder auf anstatt nur 8.


      • Herztrank SV
        - Voraussetzung: Herztrank V
        - Benötigte Insekten: 3x Deku-Biene, 3x Himmelsfalter, 1x Sandzikade, 1x Eldin-Skarabäus
        - Preis: 30 Rubine
        - Wirkung: Füllt alle Herzen wieder auf und kann zweimal getrunken werden.


      • Wundertrank V
        - Voraussetzung: Wundertrank (30 Rubine)
        - Benötigte Insekten: 3x Deku-Biene, 2x Himmelsanbeterin, 2x Phiro-Riesenkäfer
        - Preis: 20 Rubine
        - Wirkung: Schild wird automatisch repariert, wenn es kaputt geht, und 8 Herzen werden geheilt


      • Wundertrank SV
        - Voraussetzung: Wundertrank V
        - Benötigte Insekten: 3x Ranelle-Ameise, 2x Phiro-Riesenkäfer, 1x Gerudo-Libelle, 1x Sandzikade
        - Preis: 30 Rubine
        - Wirkung: Schild wird automatisch repariert, wenn es kaputt geht, und 8 Herzen werden geheilt, lässt sich zweimal verwenden


      • Ausdauertrank V - Voraussetzung: Ausdauertrank (50 Rubine)
        - Benötigte Insekten: 3x Magmarienkäfer, 2x Wolken-Hirschkäfer, 2x Gerudo-Libelle, 1x Phiro-Hüpfer
        - Preis: 20 Rubine
        - Wirkung: Ihr verliert für 3 Minuten nicht an Ausdauer.


      • Rüstungstrank V
        - Voraussetzung: Rüstungstrank (200 Rubine)
        - Benötigte Insekten: 1x Phiro-Hüpfer, 2x Eldin-Skarabäus, 3x Himmelsfalter, 3x Wolken-Glühwürmchen
        - Preis: 40 Rubine
        - Wirkung: Macht euch für 3 Minuten lang unverwundbar.


      • Lufttrank V - Voraussetzung: Lufttrank (20 Rubine)
        - Benötigte Insekten: 2x Wolken-Hirschkäfer, 2x Himmelsanbeterin, 2x Ranelle-Ameise
        - Preis: 20 Rubine
        - Wirkung: Euch geht für 3 Minuten lang nicht die Luft aus.



      Insekten
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Im Spiel lassen sich insgesamt 12 verschiedene Typen von Insekten fangen. Diese könnt ihr nutzen, um eure Tränke aufwerten zu lassen, oder sie einfach verkaufen, um Geld zu machen. Jedes Insekt weist ein unterschiedliches Verhalten auf und bevorzugt einen anderen Lebensraum.

      Bei den meisten Insekten empfiehlt es sich, sich diesen langsam zu nähern. Markiert sie mit der Z-Taste und holt möglichst seitlich aus. Je nach Insekt können sich die Strategien aber ändern. Alle Insekten lassen sich auch töten, in dem ihr sie mit Waffen bearbeitet oder sie zertrampelt. Seid daher vorsichtig.

      Es gibt zwei unverzichtbare Utensilien für den engagierten Käfersammler. Zum einem ist dies das Meisterfänger-Netz, mit dem ihr wesentlich einfacher die verschiedenen Insekten zu fassen bekommt. Außerdem lassen sich damit meist gleich mehrere Insekten auf einen Streich fangen. Zum anderen gibt es noch die hilfreiche Insekten-Medaille, welche euch auf der Karte die Fundorte aller Insekten anzeigt. Diese könnt ihr bei Terri für 1000 Rubine kaufen. Für jedes Insekt gibt es bestimmte Punkte, an denen es auftauchen kann. Manchmal taucht an den entsprechenden Stellen auch gar nichts auf. Die Insekten-Medaille zeigt euch diese Punkte auf der Karte nur an, falls sich dort auch wirklich Insekten befinden.

      Alle 12 Insekten lassen sich auch beim Insektenparadies-Minispiel auf der Insekteninsel fangen, allerdings dürft ihr diese nicht behalten. Nachts könnt ihr Strus in der Ritterschule auch eure Insekten verkaufen. Die Preise hierfür sind alle mit gelistet.


      • Deku-Biene
        - Fundort: Tief im Wald
        - Wert: 1 Rubin
        - Verwendung: Herztrank SV (3x), Wundertrank V (3x)
        - Strategie: Tief im Wald lassen sich Bienennester finden, nähert ihr euch diesen, greift euch ein Schwarm an. Wedelt einfach schnell mit eurem Netz hin und her, um alle Deku-Bienen einzusammeln. Ihr könnt noch einen weiteren Schwarm provozieren, indem ihr das Nest zerstört. Auf der Insekteninsel gibt es ebenfalls ein Bienennest. - Tipp: Wenn ihr viele von den Bienen haben wollt, empfiehlt es sich, von der Aussichtsplattform aus das Gebiet „Tief im Wald“ zu betreten. Gleich am Anfang hängt ein Bienenkorb im Baum, welchen ihr nutzen könnt. Verlasst das Gebiet wieder in Richtung Aussichtsplattform und kehrt wieder zurück, um den Prozess so oft zu wiederholen wie nötig.


      • Himmelsfalter
        - Fundort: so gut wie überall
        - Wert: 5 Rubine
        - Verwendung: Herztrank V (3x), Herztrank SV (3x), Rüstungstrank V (3x),
        - Strategie: Diese blauen Schmetterlinge findet ihr fast überall, sogar in Dungeons. Meist begegnet ihr ihnen an zwei Punkten im westlichen Bereich des Wolkenhorts. Außerdem markieren diese Schmetterlinge die Fundorte von Mythensteinen und mysteriösen Wänden, solange diese noch nicht aktiviert wurden. Sie sind nicht scheu und können daher meist problemlos gefangen werden.


      • Gerudo-Libelle
        - Fundort: Wüste Ranelle, meist in der Nähe von Gras
        - Wert: 30 Rubine
        - Verwendung: Wundertrank SV (1x), Ausdauertrank V (2x)
        - Strategie: Die Gerudo-Libelle trifft man ab und zu in der Wüste von Ranelle an. Meist hält sie sich gern in der Nähe von Gräsern auf. Die Libellen schweben über einem Punkt und es gilt, sich ihnen nur sehr langsam und vorsichtig zu nähern, sonst entfernen sie sich und fliegen meist außer Reichweite. Das passiert zum Beispiel schnell, wenn man sie versucht, um vorderen Bereich der Wüstenschlucht zu fangen. Daher empfehlen sich eher Orte, wo die Libellen nicht so schnell außer Reichweite gelangen können. Ein Stück nördlich von der Lagerhalle im Osten findet ihr so ein Plätzchen. Oder ganz im Nordosten der Wüste, seht ihr auf der Karte, wie eine Straße in eine Ecke verläuft. Am Ende des Weges fliegen dort auch meist ein paar Libellen herum und können aufgrund der Mauern nicht so leicht vor euch flüchten.


      • Wolken-Glühwürmchen
        - Fundort: Wolkenhort und Kürbisinsel bei Nacht, in der Höhle beim Wasserfall
        - Wert: 30 Rubine
        - Verwendung: Rüstungstrank V (3x)
        - Strategie: Diese Glühwürmchen trifft man im Wolkenhort oder auf der Kürbisinsel bei Nacht, man kann sie meist bereits von Weiten aus gut sehen. Auch in der Höhle beim Wasserfall könnt ihr sie öfters finden. Sie halten sich gerne in der Nähe von Wasser auf und fliegen gern hoch oder weiter weg. Im Gegensatz zu den meisten Insekten empfiehlt es sich hier, sich ihnen schneller zu nähern, um sie noch rechtzeitig zu erwischen. Tipp: Am Einfachsten lassen sich die Glühwürmchen auf der Kürbisinsel fangen. Geht nachts durch den Hintereingang raus zu den Kürbisfeldern, wo meist bis zu fünf auf einmal herumschwirren. Lauft schnell zu ihnen hin und fangt mit schnellen Bewegungen ein, bevor sie sich zu weit von der Insel entfernen.


      • Phiro-Riesenkäfer
        - Fundort: Wald von Phirone, an Wänden und Bäumen
        - Wert: 20 Rubine
        - Verwendung: Herztrank V (1x), Wundertrank V (2x), Wundertrank SV (2x),
        - Strategie: Der Phiro-Riesenkäfer ist ein hellbrauner Käfer, welcher gern an Bäumen und Wänden im Wald von Phirone lebt. Genau wie beim Wolkenhirschkäfer braucht ihr nur die Bäume oder Wände anrempeln und der Käfer fällt herunter. Ihr benötigt also kein Netz, um ihn zu fangen.
        - Tipp: Begebt euch zum Tempel des Erdlandes. Östlich vom Eingang ist ein kleines Bokblin-Lager, wo sich meist mehrere Bokblins aufhalten. Besiegt diese, betretet den Tempel und kehrt wieder zurück, um den Prozess zu wiederholen, falls ihr schnell mehrere Schädel sammeln wollt.


      • Magmarienkäfer
        - Fundort: Eldin-Vulkan, an Wänden
        - Wert: 20 Rubine
        - Verwendung: Herztrank V (1x), Ausdauertrank V (3x)
        - Strategie: Diesen Marienkäfer sieht man oft an Felswänden überall in der Region des Eldin-Vulkans. Man kann sich diesen problemlos nähern, allerdings sollte man im Gegensatz zum Phiro-Riesenkäfer und dem Wolken-Hirschkäfer niemals gegen die Wände rollen, da sie sonst weg fliegen. Streift einfach mit eurem Netz über die Felswand, um sie zu fangen. Tipp: Im ersten Außenbereich des Vulkangipfels, wo man von einer Klippe springen kann und wo sich ein kleiner Wasserfall befindet, hängen meist ein bis drei Magmarienkäfer rechts neben dem Eingang. Fangt diese ein, geht wieder zurück in den Vulkan und betretet wieder das Außenareal, um den Prozess zu wiederholen. An dieser Stelle lassen sich recht schnell ganz viele Magmarienkäfer sammeln.


      • Sandzikade
        - Fundort: Wüste Ranelle, an Gebäuden und Bäumen
        - Wert: 50 Rubine
        - Verwendung: Herztrank SV (1x), Wundertrank SV (1x),
        - Strategie: Die Sandzikade ist in der Wüste Ranelle heimisch und produziert immer ein unverkennbares rasselndes Geräusch, welches man bereits aus einiger Entfernung hören kann. Sie hängen meist an den Wänden von Gebäuden oder an Bäumen und fliegen schnell weg, wenn ihr euch ihnen zu hastig nähert. Den ersten begegnet ihr gleich am Eingang zur Ranelle-Mine.
        - Tipp: Wenn ihr im Haus des Kapitäns seid und euch auf den Stuhl setzt, stellt Phai eine Insektenplage im Dach fest. Geht nach draußen und klettert nach oben, wo viele Sandzikaden an dem Pfeiler hängen. Diese könnt ihr einfangen und den Prozess wiederholen, indem ihr ins Haus und wieder nach draußen geht. Diese Stelle ist ideal, um möglichst viele Zikaden zu sammeln.


      • Wolken-Hirschkäfer
        - Fundort: Wolkenhort, an Wänden und Bäumen
        - Wert: 20 Rubine
        - Verwendung: Ausdauertrank V (2x), Lufttrank V (2x)
        - Strategie: Diese bläulichen Hirschkäfer hängen im Wolkenhort gern an Wänden und Bäumen. Einfach gegen die Wand oder den Baum rollen und der Käfer fällt runter. Er gehört damit zu den wenigen Insekten, die ihr problemlos ohne Netz fangen könnt.


      • Phiro-Hüpfer
        - Fundort: Wald von Phirone, meist im Gras oder unter Büschen, Früchten und Steinen
        - Wert: 40 Rubine
        - Verwendung: Ausdauertrank V (1x), Rüstungstrank V (1x)
        - Strategie: Im Gegensatz zu den meisten Insekten ist es bei den Grashüpfern manchmal von Vorteil, das Netz vertikal zu schwingen, um sich ihren Sprungbewegungen anzupassen. Sie leben meist im Gras oder verstecken sich gerne in Büschen oder unter Steinen und den großen gelben Früchten, die manchmal am Boden liegen. - Tipp: Eine gute Stelle, die Phiro-Hüpfer zu sammeln, ist der Bereich um den Eingang zum Tempel des Himmelsblicks. Dort sitzen sie mehrfach im Gras oder unter den Früchten. Betretet einfach den Dungeon und kehrt wieder zurück, um den Prozess zu wiederholen. Eine weitere solche Stelle ist der Hintereingang zum Tempel des Siegelhains. Hier sitzen die Phiro-Hüpfer meist unter den vier kleinen Steinen. Betretet den Tempel und kehrt wieder zurück, um den Prozess zu wiederholen.


      • Himmelsanbeterin
        - Fundort: Wolkenhort, oft unter Krügen
        - Wert: 10 Rubine
        - Verwendung: Wundertrank V (2x), Lufttrank V (2x)
        - Strategie: Die Himmelsanbeterin lebt im Wolkenhort, wo ihr sie ab und zu im Freien trefft. So findet ihr sie auf dem Kürbisfeld im Wohnviertel oder auf einem Fleckchen Gras in der Nähe des kleinen Kürbisfelds beim Wasser. Am Liebsten versteckt sie sich aber in Krügen, zum Beispiel im Außenbereich der Ritterschule, auf einem kleinen Vorsprung unten am Wasserfall oder im Schuppen auf der Kürbisinsel. Sie machen meist nur kleine Hüpfer und sind daher relativ leicht zu fangen.


      • Ranelle-Ameise
        - Fundort: Wüste Ranelle, in Erdlöchern, unter Fässern und Vasen, unter Sand
        - Wert: 20 Rubine
        - Verwendung: Wundertrank SV (3x), Lufttrank V (2x)
        - Strategie: Diese Ameisen leben in der Wüste Ranelle und verstecken sich gern in Erdlöchern, unter Fässern und Vasen oder im Sand. Manchmal trifft man sie auch im Freien, meist auf Anhöhen. Sie sind nicht schwer zu fangen, nur müsst gut aufpassen, dass ihr sie nicht zertretet. - Tipp: Zwei gute Punkte, um die Ameisen zu fangen, sind das Lager im Osten und das Piratenversteck. Hinter der östlichen Lagerhalle gibt es zwei Erdlöcher, aus denen ihr die Ameisen ausgraben könnt. Betretet kurz die Lagerhalle und begebt euch wieder nach hinten, um den Prozess zu wiederholen. Beim beim Piratenversteck verstecken sich meist viele Ameisen unter den Fässern rechts vom Ausgang aus. Geht dort einfach durch die Tür und wieder zurück, um den Prozess zu wiederholen und viele Ameisen in kurzer Zeit zu sammeln.


      • Eldin-Skarabäus
        - Fundort: Eldin-Vulkan, meist in Erdlöchern
        - Wert: 40 Rubine
        - Verwendung: Herztrank SV (1x), Rüstungstrank V (2x)
        - Strategie: Diese kleinen Insekten sind weit verbreiten am Eldin-Vulkan. Sie können zwar nicht fliegen, aber dafür sehr flink über den Boden krabbeln, hier empfiehlt es sich mit dem Netz über den Boden zu fegen. Meistens grabt ihr sie aus Erdlöchern aus, manchmal begegnet ihr ihnen auch im Freien, z.B. in der Nähe des Eingangs zum Tempel des Erdlandes, bei der Treppe zu der Aussichtsplattform.



      »I solemnly swear that I am really up to no good.«
      I like to draw. :<3: