Wann habt ihr angefangen LOZ zu spielen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wann habt ihr angefangen LOZ zu spielen?

      In welchen alter habt ihr angefangen Zelda zu spielen? Mit... 200
      1.  
        31-35 Jahren (1) 1%
      2.  
        22-25 Jahren (2) 1%
      3.  
        26-30 Jahren (2) 1%
      4.  
        18-19 Jahren (7) 4%
      5.  
        20-21 Jahren (2) 1%
      6.  
        14-15 Jahren (8) 4%
      7.  
        16-17 Jahren (4) 2%
      8.  
        12-13 Jahren (30) 15%
      9.  
        10-11 Jahren (30) 15%
      10.  
        8-9 Jahren (28) 14%
      11.  
        6-7 Jahren (37) 19%
      12.  
        4-5 Jahren (51) 26%
      Mich interessiert es mal, mit welchen alter ihr angefangen habt, ich hab mit ca 5 angefangen, naja damals hab ich mit meinem bruder zusammen gespielt und ich hab damals noch nicht alles in dem spiel verstanden, aber ich mochte es dennoch :)
    • Ich habe erst mit 10/11 angefangen, als ich meinen ersten Nintendo DS bekam. :) Oh man, ich erinnere mich heute noch daran, wie ich den Nintendo schon beim ersten Rätsel in die Ecke werfen wollte. xD
      Wir haben alle was zu verbergen, oder?
      Von dem Moment an, an dem wir aufwachen und in den Spiegel sehen, biegen wir uns die Wirklichkeit zurecht.
    • Angefangen habe ich mit ca. 5 Jahren, als mein Bruder mir The Adventure of Link gezeigt hat. Ich weiß, dieses Spiel ist unter den Zelda-Anhängern nicht gerade als Everybody's Darling bekannt, dennoch mag ich es sehr. :-)
      Zum richtigen Fan hat mich dann Ocarina of Time gemacht. Nach wie vor ein grandioses Spiel! Ich liebe es so sehr, dass mir der Bauch wehtut. :engel:
      "When opportunity knocks, always answer the door. Come on Crosby, we're going up!"

      - Jack, Jack and the Beanstalk (1974)
    • Ich war so 8/9 Jahre alt, als ich das erste Mal mit Zelda in Berührung kam... Als meine Mutter zu Weihnachten Link's Awakening bekam und ich es kurze Zeit später auch spielte und es mich in den Bann zog.. :herz:

      Hach ja, die schöne Kindheit.. =)

      (c) Eren Jaeger
    • Ich müssts damals so 10-11 Jahre alt gewesen sein. sicher bin ich mir gerade nich, aber es dürfte hinkommen ^^ Ich hab damals mit Alttp angefangen. Immer noch ein richtig geiles Spiel ^^
      Ingus. Der am meisten vergewaltigte Nick ever

      (Ignus, Ignus Eisbär, Ignaz, Winnie Pooh, Ingo und Rollkeks) xD

      Rap Music is Life Music
    • Ich hab mit junge fünf Jahren bei Meiner Cousine immer üder die Schulter geschaut, als sie LA für den Gameboy zockte - nachdem ich dann selbst ein paarmal spielen durfte bekam ich zu meinen 6 Geburtstag nen Classic-Gameboy mit LA und Super Mario Land 2. Ich kämpfte mich ohne lesen zu können durch das Spiel, wobei ich natürlich recht lange brauchte.
      Bis heute ist Link's Awakening noch mein Lieblingstitel... Ocarina of Time hin oder her xD
    • Mhhh... Wenn ich mal so nachdenke, meinen ersten Kontakt mit Zelda habe ich mit alttp gehabt und zwar mit 5... Meine Cousine hat es zu Weihnachten bekommen und hatte dann abends gespielt.. ichd urfte nicht zuschauen. Etwas später habe ich dann mit alten Spielständen angefangen, da ich aber noch etwas zu klein zum spielen war, kann man das noch nicht wirklich bezeichnen. Jedenfalls etwas später habe ich es dann auch angefangen zu spielen, wobei meine mum mich dann dadurch geleitet hat (Achja... goldene Regel beim Zocken: Gebt nie den Controller aus der Hand, ihr bekommt ihn nicht wieder!)

      Ach, ich liebe dieses Spiel noch immer... Als ich dann in die zweite Klasse kam, bekam ich meinen Gameboy... da war ich 8, als ich neun war bekam meine Schwester LA (ich wollte es mir eigentlich holen, meine mum riet mir davon aber ab, weil meine Schwester es in diesem Gameboypack mit Super Mario Land 2 bekam). Das war denn auch der Start wo ich intensivst Zelda spielte...
      "Du sollst mit deinen eigenen Augen sehen, was wahre Finsternis bedeutet"
    • Ich war so 4 oder 5 als ich das erste Mal OoT gespielt habe. Vorher habe ich meiner Mum zwar zugeschaut und auch selber manchmal Link im Kreis rumrennen lassen, aber mit 4 oder 5 habe ich richtig angefangen es mal zu versuchen. Natürlich schlug es schon nach wenigen Minuten fehl, als ich nicht wusste, was ich machen soll. Meine Mum half mir also durch das Spiel. So habe ich das erste Mal angefangen, richtig LoZ zu spielen und entdeckte gleichzeitig meine Begeisterung für das Spiel :)
      || Bullets are the beauty of the blistering sky ||



      || Tumblr ||
    • Ich war glaub ich 7 oder 8 als ich das erste Mal Zelda gespielt habe. Meine Mum hat sich nach der Arbeit aus der Videothek "OoT" ausgeliehen und als ich von der Schule heimkam, saß sie in meinem Zimmer an meinem N64 und hat gespielt ^^
      Ich hab natürlich zuerst zugeschaut, aber irgendwann durfte ich dann auch mal den Kokiri-Wald untersuchen. Mehr aber auch nicht. Mehr hab ich mich nicht getraut.

      Als ich dann das Spiel zum Geburtstag bekommen habe, war ich natürlich überglücklich. Aber zuerst haben meine Mum und ich gemeinsam gespielt. Ich wollte die End- und Zwischengegner nicht machen. Also hab ich immer die Tempel gemacht und sie die Bossgegner :)
      Meinen ersten Bossgegner hab ich glaub ich mit 11 gemacht, und das waren die Killah Ohmaz.
      [align=center][/align]
      I won't ever break, I won't ever fall down
      Even if the storm tries to swallow me
      I'm Unbreakable
    • Ich habe mit 10/11 angefangen mit Link's Awakening auf dem GameBoy. Hatte in meiner frühen Kindheit eigentlich gar nichts mit Videospielen zu tun, war mehr so das Feld-, Wald- und Wiesenkind, immer schön draußen rumbolzen, ansonsten gab es Matchbox und Lego. Der Videospielewahn ging dann "erst" mit 10 und dem GameBoy los. XD Und von so Standardspielen wie Super Mario Land und Tetris bin ich irgendwann zu meiner ersten großen Videospielliebe, Link's Awakening, gekommen. Ein fantastisches Spiel. ^^

      Danach hat ich mir von einem Kumpel den NES mit beiden Zelda-Klassikern ausgeliehen und zwei Jahre später gab es den eigenen N64 mitsamt OoT. =)
    • Tja wann hab ich angefangen...das erste Zelda mit dem ich überhaupt in Kontakt kam war ALttP. Hatte mein Stiefbruder damals mit gebracht und wollte mich patu nicht spielen lassen! ><

      Jahre später meinte Kumpel von mir dann, ich solle mir das Remake für den Advance holen, damit wir Four Swords zusammen spielen können. Hab ich gemacht, das Spiel sofort wieder erkannt und da hatte es mich dann gepackt^^

      WW, OoT, MM direkt ausgeliehen und durchgezogen und mein erstes eigenes (abgesehen vom ALttP Remake) war dann TP...naja und dann kam ich kurz vor SS hier ins Forum und den Rest kennt ihr ja :D
      Ich gehöre zu der Sorte Menschen, die die wichtigen Fragen des Lebens stellen!

      Fragen wie:

      "Was ist hinter dieser Tür?"
      "Steht das wirklich unter Strom?"
      "Pass ich da durch?"
      "Wofür ist dieser Knopf gut?"

      Und: "Brauch ich dafür wirklich einen Fallschirm?"
    • Bei mir war es Liebe auf den ersten Blick, könnte man sagen...
      Zur Vorgeschichte: Mein erstes Spiel für die stationäre Konsole war Rayman 3, wobei ich mich früher schon an einem ausgeliehenen Rayman 2 versucht habe. Darauf folgten dann Spiele wie Starfox Advantures oder Super Mario Sunshine. Mario Party 4 und 5 sollte ich auch noch erwähnen. Natürlich war da noch weit mehr.

      Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich TWW in den Regalen liegen sah. Ein heller, ockerfarbener Hintergrund mit einem unfreundlich dreinblickendem Schiff und nem Typen, der das Schiff steuert. Ich hatte zuvor schon Final Fantasy gespielt, was mir nie richtig zusagen wollte, wodurch ich Zelda ebenfalls als Fantasy-Gedöns abstempelte und ignorierte.

      Aber dann... ein Freund von mir besaß TWW und ließ es mich anspielen. Da war ich ungefähr 11 oder 12 Jahre alt. Und auch wenn ich nur den langweiligen Anfang auf Präludien gespielt habe (ich bin nicht bis zum Vogel gekommen), war ich geflasht.
      Am Tag darauf war ich krank und konnte nicht zur Schule. Meine Eltern waren tendenziell immer der Typ, der einem in einem solchen Fall das zocken untersagt, da man besser das Bett hüten sollte. Doch an dem Tag war das anders. Mein Vater hat mich nicht nur spielen lassen, er hat mir das Spiel sogar freiwillig gekauft, ohne dass ich mitgekommen bin. Ich musste einfach nur den Titel nennen.
      Das war einer der glücklichsten Tage meines Lebens. ^3^

      Rentiere rentieren sich nicht.
    • Wirklich genau weiß ich es wirklich nicht mehr, es war Angang der Grundschule, also vermute ich mal zwischen 6-7 dürfte ganz gut hinkommen. Mein erstes eigenes Zelda war damals ALttP, TLOZ und AOL habe ich mal bei meinem Nachbar angespielt aber nicht weit, da ich damals keinen NES hatte.

      Nun sind das ja schon ca. 18 Jahre Zelda für mich und habe keines bereut. :D

      Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle.
    • Meine Eltern hatten eine N64 und hatten dafür Super Mario 64 (Das einzige Spiel, das sie wirklich spielten), OoT und Donkey Kong 64 und für jedes dieser Spiele das zugehörige Lösungsbuch, die ich alle immer wieder sehr intensiv durchgelesen habe (mit 6).
      Meine Eltern schlossen dann die N64 ab und die NES an und meine Mutter spielte TLoZ. Das habe ich dann auch gespielt und bis zu Gleeok gekommen.
      Später habe ich dann OoT gespielt, und wusste schon alle Lösungen. :xugly:
      Ich habe für den Deku-Baum trotzdem ewig gebraucht.
    • Mein Vater ist schuld :D
      Nachdem meine Eltern geschieden sind (da war ich 3 oder so), bin ich fast jedes Wochenende bei ihm gewesen und habe da auch immer auf seiner alten SNES Alttp gezockt und bin auf der ausgeliehenen N64 in OoT Kreise im Kokiri-Wald gelaufen. Ihm hab ich da immer zugekuckt, wie er alles Platt gemacht hat.
      Er hat inzwischen aufgehört zu spielen (viel Arbeit) aber seine Gene sind auf mich übergegangen, zum Glück, sonst wär ich nicht hier :xugly:
      Diese Signatur ist zu klein, um alle meine Charaktere zu verlinken.
    • Ich durfte bei den ersten Minuten von OoT mit zusehen, als es sich mein großer Bruder gekauft hatte. ich war damals junge vier Jahre alt, und war von den Bildern einfach begeistert. Aber nur bis ich dann Gohma gesehen habe... Für kleine Kinder ist das wirklich ein böses Monster, was einem viel Angst bereiten kann. Doch Dodongo fand ich hingegen schon wieder cool. Ich glaube auch, dass bei vielen Zelda-Fans die Erinnerungen an die alten Tage viel zur Verbindung an die Reihe beiträgt. Schon kurz darauf durfte ich dann auch schon meinen eigenen Spielstand anlegen, und musste jedoch etwas Hilfe beanspruchen^^
      :linksad: Probleme in der Boss Challenge in OoT 3D richtig gute Zeiten zu erzielen? Schau einfach mal hier vobei. :linksmile:
      Guide zur Heldenprüfung in FS AV (Link)
    • Angefangen hat es bei mir im Alter von 5 Jahren mit ALttP, welches wir zum damaligen Zeitpunkt auf einem Flohmarkt erstanden hatten.
      Bis heute der von mir am meist durchgespielte Teil der Serie. (Und unantastbare Nummer 1 aller Teile)

      Was mich aber immer störte - weil man es aus den Mario Spielen gewöhnt war - dass Link durch drücken des A-Knopfes einfach nicht springen wollte. Das hat mich als Kind viele Leben gekostet. Ein Reflex, der zum Glück längst begraben liegt.
      Ganon Mandrag

      From the burning earth, under the ruins of happiness and family, she would be born. The hatchling.
    • Meine Zeldazeit fing schon mit ganz jungen Jahren an. Allerdings hatte ich zu Anfang erst mal zugeschaut. Das war glaub ich auch schon so mit 6-7 Jahren? Ich weiß es gar nicht mehr genau. Das war ca. zu der Zeit wo wir den N64 bekommen hatten und dann auch Spiele wie Mario Party 1-3, Super Mario, Donkey 64, Diddy Kong Racing & Co. gespielt hatten. Das weiß ich noch. Das war an nem Sommer wo wir als Familie zu viert jeder einen N64-Controller in der Hand hielt und wir zusammen zockten. Awww... das war ne tolle Zeit. Wie schnell sie doch vergeht. Selber gezockt hatte ich glaub ich erst später. Ich glaube so zwischen 9-12 Jahre. Bin mir grade nicht mehr so schlüssig, aber irgendwann da fing ich an Zelda Ocarina of Time zu spielen.
    • Ich weiss noch, wie ich zur Einschulung einen Gameboy Advance SP im Zelda Look mit Minish Cap bekommen habe.. Hachjaa, Bin damals am Miniboss vom Waldschrein (Imos, oder so?) gescheitert, bis ich ihn dann endlich auf der Abschlussfeier vom Kindergarten geschafft habe. Das wird ewig in meiner Erinnerung bleiben ,Im Gras Liegend, zwischen ein paar bäumen...
      Das war auch mein Tollstes Zelda-erlebnis.
      Minish cap is einfach mein Liieblingsteil der Serie und wird immer für mich der Beste Sein! :D