Zelda Fans im Real Life

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zelda Fans im Real Life

      Soo... es kann sein, dass es so ein Thema schon gibt. Ich hab mich jetzt hier fast durch alle Seiten gekämpft, und konnte nichts finden. Wenn es sowas dennoch schon gibt, sagt's mir einfach :nick:

      Und zwar gehts mir um ein Thema was mich einfach mal interessiert... da ich letztens in der Schule einen Jungen mit einem Legend of Zelda T-Shirt gesehen habe. & ich wäre am liebsten hingegangen, hätte ihm auf die Schulter geklopft und ihm für seinen guten Geschmack gratuliert. :yippie: Hab' mich aber natürlich nicht getraut.
      Jetzt habe ich mir ein paar Fragen für euch ausgedacht, die mich einfach mal interessieren würden...

      1. Gibt es in eurem Umfeld/Freundeskreis auch andere Zeldafans außer euch? Oder seid ihr der Einzige? Wissen eure RL-Freunde von eurer Liebe für Zelda oder ist es eher euer kleines Geheimnis?

      2. Wie reagiert ihr, wenn ihr wie ich in der Schule z.B. eine euch fremde Person als Zelda Fan aufgrund eines T-Shirts oder anderem Merchandise erkennt? Gebt ihr euch dann auch als Fan zu erkennen? Sprecht ihr denjenigen an? Oder seid ihr wie ich schüchtern... :uh: Und wie ist's wenn es jemand aus eurem näheren Umfeld oder Freundeskreis ist? Sagt ihr dann zu demjenigen 'Hey, ist ja cool, ich bin auch Zeldafan!' ? Ich glaube, in dem Fall würde ich mich schon eher trauen, etwas zu sagen - wenn's jemand ist, mit dem man oft in Kontakt steht, wenn auch eher indirekt. Ich glaube, das wäre dann echt cool ::]:

      Ich hoffe es kommt nicht zu dumm rüber, dass ich diese Fragen stelle, aber vielleicht wird ja was ganz interessantes draus. :> Also ich bin gespannt auf eure Antworten. ^^

      Emmy
    • Interisantes Thema, Emmy!

      Also dein Punkt 1:
      Fast alle meiner Freunde sind Zeldafans. Naja, vieleicht liegt es daran das ich nicht soviele Freunde habe. Aber ich mache aus meinen Vorlieben kein Geheimniss. Das liegtt Teils daran, dass ich in einer wirklich, wirklich kleinen Stadt lebe, also wenn ich etwas falsch mache oder mich mit meinen Vorlieben zum Depp mache, kann das höchsten zehn Leute stören. Also habe ich nichts zu verliern! =)

      Zu deinem Punkt 2:
      Wie schon erwähnt lebe ich in einer klein-Stadt. So klein das wir nur einen Anziehsachenladen haben, der nie auf die Idee kommen würde, ein Zelda-T-shirt zuverkaufen(ich wäre dafür!). Aber wenn ich einen Zelderfan erkenne, bin ich eigendlich relativ schüchter. Wie soll so ein Gespräch auch ablaufen?
      "Hey, Hallo du, bist du Zelderfan?"
      "Ja"
      "Cool, ich auch"
      oder wie? ?(
    • Ok Hallo erst mal,

      In unserer ehemaligen Schule (ich bin auf die neue gespannt) gab es so gut wie kaum Jemanden der sich dafür interessierte. Natürlich gibt es da ein oder zwei die im Zelda-Shirt rumlaufen aber ich kenne sie sowieso nicht. Naja in der Öffentlichkeit bin ich eher ein "versteckter Fan". Ich habe da ein paar Schlüsselanhänger aber in voller T-Shirt Montur oder einem Cap würde ich dann doch nicht rumlaufen. So wie ich die Leute kenne wird man schnell als Nerd oder Ähnliches abgestempelt...

      Lustigerweise bin ich erst durch eine Freundin auf Zelda gekommen und ich bin ihr dafür bis heute noch dankbar :knuddl: Damals hatte ich noch eine Wii und sie meinte nur "ich kenne da ein super Spiel das heißt The Legend of Zelda: Skyward Sword, falls du es nicht kaufst mach ich es und spiele es bei dir" Ich war mal nicht so und spendierte es ihr. Später als sie dann damit begann sah ich mal flüchtig zu und was soll ich sagen? Es hat mich gepackt! Danach folgte TP, OoT, PH, MM... Und heute kann ich sagen dass ich ein größerer Fan bin als sie.

      Zu guter Letzt stellte sich heraus, dass ich wohl einen Zelda-Virus in mir trage :D Denn ich steckte noch ein paar Freunde damit an. Wir sind keine große Gruppe aber wenigstens ein paar konnte ich dann doch noch überzeugen.

      Wenn mich heute jemand frägt ob ich ein Fan davon bin kann ich stolz "JA" sagen!
      :evil: :skeptisch: "Du beleidigst meinen Sinn für Ästhetik..." :skeptisch: :evil:

    • In meinem Freundeskreis kennen alle Zelda - immerhin erzähle ich denen ständig, wie toll die Spiele sind. Richtige Fans kenne ich aber nicht persönlich, abgesehen von meinem Bruder. Allerding können sich meine Freunde erstaunlich oft dafür begeistern, bei Skyward Sword aufs Klo zu gehen und das Gras zu mähen :D

      Immerhin gibt es in meiner jahrgangsstufe einige, die wohl auch Zelda spielen, aber ich war zu schüchtern (und zu unbeliebt) um die Leute darauf anzusprechen. Abgesehen von dem einen Mal, als einer meine Zelda-3DS Tasche gesehen hat und kurz mit mir über die Spiele gequatscht hat.

      Wenn ich Fremde sehe, die offensichtlich Zelda mögen, reagiere ich höchstens indem ich zu meiner Freundin sage, "Hey, guck mal, ein Zelda-T-shirt! Das will ich auch haben!"
      Ansonsten bin ich, wie gesagt, zu schüchtern zum reden. Bei Cosplayern ist allerdings alles egal, die frage ich gerne mal, ob ich Fotos machen darf :D

      Was mir gerade noch eingefallen ist:
      Meine Freundin hat in meinem Deutschraum Englisch und mir mal erzählt, jemand in ihrem Kurs hätte mal auf einem Tisch ein aufgekrizeltes Triforce gesehen und dies auch lauthals dem Kurs mitgeteilt. Hat mich doch überrascht das jemand meine winzige "Zeichnung" entdeckt hat ^_^
      Hakuna Matata
    • RE: Zelda Fans im Real Life

      Original von Emmy
      Und zwar gehts mir um ein Thema was mich einfach mal interessiert... da ich letztens in der Schule einen Jungen mit einem Legend of Zelda T-Shirt gesehen habe. & ich wäre am liebsten hingegangen, hätte ihm auf die Schulter geklopft und ihm für seinen guten Geschmack gratuliert. :yippie: Hab' mich aber natürlich nicht getraut.

      Wow. Wenn du noch einmal in die Situation kommen solltest, dann mach das bitte unbedingt. Ich kann dir sagen, in der Schule hätte ich nichts toller gefunden, als wegen meiner Videospiel- oder einer anderen, als nerdig geltenden, Passion von einem Mädchen angesprochen und gelobt zu werden!

      Zu dem Thema generell... es hängt davon ab. Leuten, die mit Games nichts am Hut haben, dränge ich mein Fan-Dasein jetzt nicht auf, aber ich verstecke es auch nicht. Allerdings habe ich in meinem direkten Freundeskreis auch viele Gamer und Nintendo- sowie Zelda-Fans, von daher kann ich mich diesbezüglich recht gut ausleben (auch wenn ich in dem Kreis mit Abstand der größte Fan bin, soviel ist mir klar). Wenn ich Fremde sehe, die zB ein Zelda-Shirt anhaben oder dergleichen, dann registriere ich das zwar und freue mich, aber ansprechen würde ich sie in der Regel nicht (wenn ich nicht gerade ziemlich rausgeputzt bin und es sich um ein wirklich attraktives Mädel handeln sollte). Nicht aus Schüchternheit, sondern eher... naja, aus "Ungeselligkeit", sozusagen. Kommt auch drauf an, wo man jemanden trifft. In einem Lokal oder einer Bar, wo man sich vielleicht dazu setzen und ein bisschen plaudern kann? Dann vielleicht. Aber so auf der Straße oder unterwegs wäre es mir insofern zu mühsam, weil ich nicht eine flüchtige Bekanntschaft schließen will oder so nach dem Motto: "He, du magst Zelda? Ich auch, gib mir deine eMail-Adresse, da können wir mal darüber chatten!" Das wäre irgendwie etwas seltsam. Ich will jemanden ja nicht ansprechen, um mich dann dreißig Sekunden zu unterhalten. Zudem habe ich selbst unterwegs eher meine Ruhe und bevorzuge es, nicht angesprochen zu werden, da ich entweder im Internet surfe, Musik höre, lese oder in Gedanken versunken bin. Insofern halte ich es üblicherweise auch so mit meinen Mitmenschen.

      Die offensichtliche Ausnahme wäre hierbei natürlich eine Games Convention oder so etwas, wo man thematisch unter Gleichgesinnten ist und auch interessante Kontakte knüpfen kann. Wenn ich dort auf Zelda-Fans treffe, dann spreche ich die durchaus mal an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geist ()

    • Zeldafans im Real Life outen sich ungern habe ich das Gefuehl. In meinem erweiterten Kollegenkreis kenne ich lediglich eine Person die aehnlich wie ich intensiv Zelda spielt oder gespielt hat. Mein Bruder hat zuletzt mit mir WW zusammen gespielt. Frueher haben sich einige Leute ueber Link sein Geschrei bei jeder Aktion lustig gemacht (und das war Grund und Anregung fuer viele ueber das gesamte Spiel herzuziehen) weshalb ich mich persoenlich nur ungern als Zeldafan geoutet habe.
      Nintendofans haben es in der Öffentlichkeit immer schwieriger, da Nintendo spaetestens seid der Wii im Vergleich zur Konkurrenz ein rosarotes Kinderimage hat.
    • Zu Nummer 1: Mein Freundeskreis kennt Zelda kaum. Sie wissen von mir nur dass es sowas gibt ^^
      Und ich renne gern mit Zelda-Shirt oder meiner geliebten Zelda-Tasche herum :D

      2: wenn ich wen mit Shirt oder so sehe bin ich auch zu schüchtern um hinzugehen :/ Aber mich hat schon mal wer auf meine Tasche angesprochen und gefragt wo ich die herhab, weil sie diese auch wollte :D
    • Leider ist die Anzahl der Legend of Zelda Fans in meinen Umfeld gering, aber zu meinen Erstaunen habe ich erst gestern festgestellt, dass mehrere Leute aus meinen Paralellklassen, mit denen ich Chemie habe, ebenso Fans der Reihe sind. Eben diese habe ich sofort darauf angesproch, da sie sich sowieso schon darüber unterhalten haben. Aber wenn ich einfach jemanden mit Zelda-T-Shirt sehe, grins ich mir nur einfach einen ab und gut ist. Man muss ja nicht gleich aufdringlich werden.

      Ansonsten kennt mein Freundeskreis Zelda hauptsächlich durch meine Erzählungen und kleine Berichte. Meine Freundin werd ich auf jeden Fall zum Zocken bringen. Interesse ist da.
      EL PSY CONGROO!
    • Viele Leute tragen ungern Shirts mit Motiven von Videospielen, weil sie Angst haben sonst als Nerds abgestempelt zu werden. Ich muss sagen dass ich auch kein Shirt anziehen würde, auf dem groß "Nintendo - The Legend of Zelda Wii U" o.ä. steht, aber ich bin ein Fan von solchen Motiven, die nur auffallen, wenn man das Spiel selbst gedaddelt hat. Es gibt so viele Shirts mit Motiven zu kaufen, die überhaupt nichts bedeuten, dass man diese da einfach dazu zählen würde. Ich für meinen Teil habe aber ein Black Mesa Shirt (Half-Life), ein Vault-Tec Hemd (Fallout), ein Aperture Science Shirt (Portal) und sogar ein My Little Pony Shirt, die man allesamt nur wiedererkennen kann, wenn man das Spiel bzw. was letzteres betrifft die Serie, gesehen hat. Das beugt vorurteilen vor und ich find es sehr lustig :ugly:

      Im Moment hab ich ein Maske-der-Wahrheit-Shirt in der Mache, mal sehen wie das wird. Allerdings muss ich sagen dass ich bisher noch keinen Menschen auf dieser Erde gesehen habe, der ein Zelda-Shirt getragen hat, abgesehen von Bildern im Internet. Deswegen komm ich mir ziemlich allein vor... bis jetzt hab ich ja auch noch keins.

      Von meinen im RL kennengelernten Freunden spielt niemand Zelda, oder Nintendospiele.
    • Gizmos Idee finde ich sehr gut. Auch seine Einstellung nur Shirts von Spielen zu tragen, die selbst gespielt wurden. Momentan boomen ja die Jack Daniels Shirts. Teilweise getragen von Leuten die nicht einmal wissen, um welches Produkt es sich handelt. Ich selber genieße schonmal Abends wenn ich mit meinen Leuten zusammen sitze einen WhIskey. Ist zwar fern ab vom Thema aber vergleichbar. Ich denke viele Leute lassen sich vom Erfolg eines Produktes mitreißen, ohne ueberhaupt zu wissen, was dahinter steht. Ich habe leider kein Nintendoshirt oder aehnliches, trage dafuer aber meinen Pulli von Spongebob voller Stolz :xugly:
    • 1. In meinem engeren Freundeskreis kennen viele Zelda, aber ich bin (neben meinem Bruder) wohl diejenige, der die Spielereihe am meisten am Herzen liegt :herz: Deswegen hat es mich ja auch so gefreut, als ich auf den Forentreffen endlich mal gleichgesinnte Fans getroffen habe, mit denen ich mich ordentlich über die Spiele austauschen konnte :)

      2. Ich bin ja (wie manche wissen) generell auch schüchtern und denke nicht, dass ich wen, der ein Zelda-T-Shirt, darauf ansprechen würde. Aber ich hab durchaus schon welche gesehen auf der Straße oder am Bahnhof, ich freu mich dann immer innerlich, aber dann spreche ich sie nicht an, weil ich das Gefühl hab, zu Nerven ^^; wäre mir selbst auch unangenehm, wenn mich eine fremde Person wegen meiner Kleidung anspräche^^

      Ich selbst habe ja auch Zelda-Shirts, die ziehe ich zu gegebenen Anlässen wie Zelda-Konzerten, Treffen mit Freunden oder diverse Events wie die Gamescom auch an :)

      (c) Eren Jaeger
    • Zu 1. meine Freunde und Familie wissen allesamt das ich Zelda Spiele und viele haben es selbst einmal gezockt oder kennen die Serie von meinen Erzählungen. Ich hab eigendlich kein Problem zu sagen das ich die Zelda Spiele toll finde, da ich auch Pokémon spiele und Zelda find ich weniger Peinlich^^.

      T-shirts hab ich schon einige gesehen, aber ich schließe mich an. Ich will niemanden auf den Nerv gehen, freu mich aber tierisch wenn ich jemanden sehe^^

      Ich hab selbst keine Zelda T-Shirts hab aber shcon lange mit dem Gedanken gespielt mir mal eines zu holen.
    • In meinem Umfeld gibt es ein paar zelda fans aber es gibt auch eine..die zelda hasst...die ist in der xbox playstation fan Kategorie-.- naja und sonst bin ich immer wieder happy wenn ich jemanden sehe der auch zelda fan ist, da könnte ich mit dieser Person stundenlang reden :D
    • Mein Onkel hat bis zu den N64 Ablegern Zelda gefressen. Der ist inzwischen 50 und kann heutzutage leider nichtmehr so viel mit dem Spiel anfangen. Kann ich auch verstehen. Allerdings unterhalte ich mich gerne ueber die alten Teile mit ihm. Zu seinen Favoriten zaehlen Links Awekening und OoT.
    • Natürlich weiß jeder in meinen Freundeskreis dass ich ein ziehmlicher Zelda-Freak bin ^^ allerdings wirklich reden über Zelda kann ich nur mit wenigen Kumpels, weil die anderen sich entweder nicht so Zelda-veranlagt sind bzw meine Freundinnen sich ja nicht so für Games interessieren :/
      Aber sonst erkennt man natürlich in der Öffentlichkeit meine "Gesinnung" ;) das geht soweit, dass ich sogar in meinen Kopf schon meine Wohnung quasi eingerichtet habe (die ich dann mir nehmen muss, wenn ich ne neue Ausbildung habe...) und ich am besten dann auch ein vorwarnendes Türschild oder Abtreter vor die Tür legen sollte, weil man dann wohl ein wahres Zelda-Nerdvana betritt xD
      Ich jetzt zwar nicht ob das so jugendfrei ist, aber ich habe sogar komplette Zelda-Unterwäsche ^^ meine Mum hat dann nur gesagt, dass der Typ der die sieht entweder anfängt zu lachen oder mich sofort flachlegen will xD Ich habe auch mal eine Zelda-Corsage im I-net gesehen, aber ca 200€ waren mir dann doch zuviel...
      Was andere zu meinen Aufzug sagen ist mir relativ scheißegal und geht mir am Arsch vorbei, weil diese gewiss auch ihre Interessen haben, die sie ausdrücken, wo ich nur drüber lachen würde...
      Links uneheliche Tochter

      ~nebenberuflich Horrorkid~
    • RE: Zelda Fans im Real Life

      Heiaaa <3

      Also ich glaube schon, dass meine Freunde - und alle anderen in meinen Umfeld - es mitbekommen, dass ich ein gaaaanz eindeutiger zelda-Fan bin...
      Nicht nur, weil ich öfters mit einem Triforce auf der linken Hand rumrenne *o* sondern auch, weil ich jedes mal total die Krise krieg, wenn ich einen Jungen irgendwo sehe, der ein wenig Ähnlichkeit mit Link hat, haha ^^
      Außerdem kriegt jeder -wirklich jeder, ohne ausnahme!!! - eins auf die ... aufs Mundwerk - mal ganz höflich ausgedrückt ;)) - der Link beleidigt oder schlecht macht.
      und ich rufe öfters - nur wenn ich mit ner freundin unterwegs bin xD - "Link, ich liebe dich!". :DD
    • Nun wenn Ich 5 war hat mein Vater mir Ocarina of time zum spielen gegenben, er denkt bis heute dass es das beste spiel aller zeiten ist, und so kam Ich zu Zelda durch meine familie.

      Einer meiner besten freude ist vieleicht ein großer Zelda fan wenn Ich es bin und mit dem anderen kann Ich über Zelda reden aber die meiste zeit mache Ich das nicht.
    • Ich trage gerne T-Shirts mit Motiven. Bin allerdings auch ein sehr schräger Vogel. Das ist ein offenes Geheimnis. Manche mögen mich dafür andere meiden mich deswegen. Aber ich bin nun mal wer ich bin und werde mich nicht ändern um ein paar Menschen mit denen ich nichts gemeinsam habe zu gefallen. Mein bester Freund sagt immer:"Kein ....... ist so hart wie das Leben" (@Moderatoren; Bitte löschen falls zu anstößig)

      Ich trage zum Beispiel gerne mein Technobase T-Shirt, da ich ein großer Technobase Fan bin. Wenn ich allerdings weis das jemand kein Interesse an Zelda oder ähnlichem hat spreche ich auch nicht mit ihm darüber. Das gleiche gilt bei Animes. Sollte jemand mal eine Bemerkung zu solchen Themen (Zelda, Animes) machen, lenke ich das Gespräch weiter in diese Richtung und taste mich an die Person heran. Sollte ich merken das er nicht interessiert ist, breche ich ab und rede über etwas anderes. Sollte die Person Interesse zeigen rede ich auch offen weiter.

      Es ist halt sinnvoll sich an Menschen heranzutasten. Damit bin ich bisher sehr gut gefahren. Manchmal knall ich manchen Leuten auch gerne einfach mal so, so etwas um die Ohren. Dann schauen sie verblüfft drein. Zum Beispiel wissen meine Arbeitskollegen das Ich "My Little Pony - Friendship is Magic" gucke. :rofl:

      Mit gut gesinnten Grüßen aus Moria.... hoppla ich meine dem Todesberg,
      Mewka